Zum Inhalt springen
B
B

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Referent/in (m/w/d), 10.10.

Im Referat IK I 4 „Internationale Zusammenarbeit zu Umwelt, Energie und Stadt; OECD und OECD-Länder“ ist am Dienstsitz Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer die Funktion

eines Referenten / einer Referentin (m/w/d)

zu besetzen.

Das Entgelt richtet sich jeweils nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD – Tarifgebiet Ost). Bei Vorliegen der persönlichen, der laufbahnrechtlichen sowie der personalwirtschaftlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Aufgaben:

  • Betreuung der Zusammenarbeit des BMU mit OECD-Ländern (außerhalb Europas)
  • Betreuung und Koordination der Zusammenarbeit des BMU mit der OECD im Bereich Umwelt
  • Betreuung der multilateralen Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Klima und Energie, insbesondere auch im Rahmen internationaler Organisationen, Foren und Prozesse wie zum Beispiel IRENA, G7 und G20
  • Mitwirkung an der bilateralen Zusammenarbeit mit Schwellen- und Entwicklungsländern im Bereich Klima und Energie
  • Mitwirkung bei Grundsatzangelegenheiten an der Schnittstelle von Klima- und Energie
  • fachliche Begleitung und Steuerung von Projekten der Internationalen Klimaschutzinitiative in den Bereichen Klima und Energie
  • Bearbeitung von parlamentarischen und anderen Anfragen zu den oben genannten Bereichen
  • Fertigung von Reden, Gesprächsführungsvorschlägen und Hintergrundvermerken für die Hausleitung
  • eigenständige Betreuung von Vorhaben und Projekten

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit politik-, rechts-, verwaltungs-, wirtschafts- oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen
  • mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich internationaler Kooperation
  • Erfahrung mit internationalen Verhandlungen
  • ausgeprägtes Verständnis von umwelt- und energiepolitischen Zusammenhängen
  • hervorragende Kenntnisse der internationalen Politik, vor allem im Bereich Klima, Energie und Umwelt sowie der einschlägigen Prozesse und internationalen Organisationen
  • verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und hohe Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Erfahrung bei der Konzeption, Steuerung und Durchführung von Projekten, Prozessen und Veranstaltungen
  • Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem, konzeptionellem und zielorientiertem Handeln
  • interkulturelle Kompetenz
  • Kontakt-, Kooperations- und Kommunikationsfreudigkeit sowie Teamfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu häufigeren, zum Teil auch mehrtägigen Dienstreisen, insbesondere ins Ausland

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer 930/19 bis zum 10.10.2019 ausschließlich in unserem Online-Bewerbungsportal.

Den Button Online Bewerben finden Sie unten rechts auf der Seite. Sollten Sie in Interamt noch nicht registriert sein, ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Gerne können Sie auch außerberuflich erworbene Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen angeben, die für die Auswahlentscheidung relevant sein könnten.

Das BMU gewährleistet die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden.

Von schwerbehinderten beziehungsweise gleichgestellten Menschen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich.

Zu finden unter https://www.bmu.de/ministerium/stellenangebote/detailansicht/referentinnen-und-referenten-mwd-im-referat-ik-i-4-internationale-zusammenarbeit-zu-umwelt-ene/

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhaltdurch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationPolitik / VerwaltungProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeitVollzeit