Zum Inhalt springen
B
B

Bundesstiftung Baukultur: Projektmitarbeiter/in für den Baukulturbericht und den Bereich baukulturelle Bildung, 20.1.

Die Bundesstiftung Baukultur setzt sich als unabhängige Einrichtung für die Belange der Baukultur ein und macht die gebaute Umwelt zu einem Thema von öffentlichem Interesse. Die Ziele der Bundesstiftung sind u.a. die Öffentlichkeit für Baukultur zu interessieren, bei den Bauschaffenden eine breit an­gelegte Qualitätsdebatte über Baukultur zu initiieren, das Thema Baukultur in den Kommunen und Ländern zu stärken und für die Qualitäten bundesdeutscher Bau­kultur international zu werben. Ein wesentliches Instrument der Bundestiftung Baukultur ist der alle zwei Jahre erscheinende Bericht zur Lage der Baukultur in Deutschland.

Wir suchen frühestens zum 1. März 2019 zunächst befristet für zwei Jahre

eine/n Projektmitarbeiter/in  in Teilzeit

mit dem Schwerpunkt Mitarbeit in der Erstellung des Baukulturberichts 2020/21 „Öffentliche Räume“ und in dem Thema Baukulturelle Bildung

(75 % der wöchentlichen Arbeitszeit einer 39 h/ Woche)

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Ihr Tätigkeitsprofil umfasst unter anderem:

  • Mitarbeit am Baukulturbericht 2020/21 zum Thema Baukulturelle Bildung
  • Recherche Baukulturelle Bildung zu Strukturen, Inhalten, Referenzprojekten und Ansprechpartnern
  • Strategischer Ausbau und Pflege des Netzwerks Baukulturelle Bildung
  • Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Netzwerktreffen
  • Ausbau des Portals Baukulturelle Bildung

Wir erwarten:

  • einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurswesen, Geographie, Stadtplanung, Landschaftsarchitektur, Baugeschichte oder Pädagogik und verwandter Studiengänge
  • Erfahrungen im Bereich der baukulturellen Bildung
  • Berufserfahrungen in der selbständigen und eigenverantwortlichen Abwicklung komplexer Projekte
  • sehr gute analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • hohe Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten und Verbindlichkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit sowie ein hohes Maß an Diskretion und Zuverlässigkeit
  • verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sichere EDV-Kenntnisse (MS Office Standardprogramme)
  • hohe Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Flexibilität
  • zielgruppenorientiertes Darstellungsvermögen in Wort und Schrift
  • strukturierte und zielgerichtete Arbeitsweise

Hohe Einsatzbereitschaft, Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit und Engagement sollten für Sie eine Selbstverständlichkeit sein. Weitere Fremdsprachen und Erfahrungen im Stiftungsrecht sind von Vorteil.

Besondere Hinweise:

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt einge­stellt. Ein barrierefreier Zugang ist nicht gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebens­lauf, Zeugnisse und Referenzen) nur per E-Mail bis zum 20.01.2019. Bitte senden Sie diese un­ter Angabe der Kennziffer BSBK_BKBildung an:

bewerbung@bundesstiftung-baukultur.de
(die maximale zulässige Anhanggröße beträgt 12 MB).

Nach dem 20.01.2019 eingehende Bewerbungen gelten als nicht eingegangen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen bei der Bundesstiftung Baukultur Frau Anja Zweiger unter der Telefonnummer 0331 – 201259 16 zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Fragen telefonisch an uns.

 

Zu finden unter https://www.bundesstiftung-baukultur.de/einen-projektmitarbeiterin-fuer-den-baukulturbericht-den-bereich-baukulturelle

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit