Zum Inhalt springen
B
B

Bundesverband der Volkssolidarität: Geschäftsführung, ohne Bewerbungsfrist

Der Bundesverband der Volkssolidarität e. V. in Berlin sucht eine neue Geschäftsführung.

Über uns:
Die Volkssolidarität wurde im Oktober 1945 im Osten Deutschlands gegründet mit dem Anliegen, soziale Not und Elend nach dem Ende des Krieges zu lindern. Der Verband hat eine lange Tradition des sozialen Engagements für ältere Menschen, chronisch Kranke, Pflegebedürftige, sozial Benachteiligte und für Kinder und Jugendliche. Seit der Gründung ist der Grundwert Solidarität Leitmotiv des Wirkens des Verbandes. Das heutige Wirken der Volkssolidarität als Sozial- und Wohlfahrtsverband umfasst drei Aufgabenbereiche:

Mitgliederverband: Mit einem vielgestaltigen Vereinsleben in den Mitglieder-, Interessen und Selbsthilfegruppen, getragen von dem freiwilligen sozialen Engagement vieler Mitglieder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Soziale Dienstleistungen: Soziale Dienste und Einrichtungen für Menschen aller Generationen, sozial-kulturelle Angebote und Sozialberatung.
Sozialpolitische Interessenvertretung: Für Mitglieder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und alle Menschen, die durch die Auswirkungen von sozialer Ungerechtigkeit an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

Mit circa 150.000 Mitgliedern und ihren circa 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört die Volkssolidarität zu den großen Sozial- und Wohlfahrtsverbänden der Bundesrepublik. Mehr als 21.000 ehrenamtliche Engagierte leisten mit ca. 4,6 Millionen Stunden eine soziale Wertschöpfung von jährlich rund 39 Millionen Euro für das Gemeinwesen. In den mehr als 460 Freizeit- und Begegnungsstätten des Verbandes werden bspw. Veranstaltungen für rund 3 Millionen Besucher organisiert.

Für unsere Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir zum 01. April 2019 oder 01. Juli 2019 eine neue Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit.

Sie sind verantwortlich für die Leitung der Geschäftsstelle Berlin sowie der Betreuung der Landes-, Stadt- und Kreisverbände.

Ihre Verantwortung und Aufgaben:

  • Sicherstellung, Planung, Koordination und Überwachung der organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Abläufe der Geschäftsstelle (Finanzplanung, Controlling, Antrags- und Verwendungsnachweismanagement, Bilanzen etc.)
  • Personalverantwortung für die aktuell 13 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
  • Begleitung und Entwicklung von Projekten der Volkssolidarität
  • kollegiale Zusammenarbeit mit den Geschäftsführungen der Landesverbände, der Stadt- und Kreisverbände und dem ehrenamtlichen Vorstand
  • Außenvertretung des Bundesverbandes und Begleitung der vereinsübergreifenden Öffentlichkeitsarbeit
  • hohes sozialpolitisches Engagement und Erfahrungen im Umgang mit Parlamentsund Regierungsarbeit
  • aktive Teilhabe an der Gestaltung eines kooperativen Netzwerkes mit Verbänden und Gremien

Ihr Profil:

  • Der Bundesverband sucht eine engagierte, belastbare und souveräne Persönlichkeit mit ausgezeichneten Kommunikationsfähigkeiten, ausgeprägten sozialen Kompetenzen und einem kooperativen Führungsstil.
  • Sie verfügen über sehr gute analytische Fähigkeiten, arbeiten strukturiert und besitzen ein Gespür für künftige Entwicklungen.
  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss und mehrjährige berufliche Erfahrung in der Geschäftsführung/Leitung in Non Profit Organisationen mit ehrenamtlichem Engagement.
  • erweiterte Kenntnisse in Betriebswirtschaft (Haushaltsplanung, Buchhaltung und Bilanzierung), in der Bewirtschaftung öffentlicher Fördermittel und in Projektentwicklung sowie breite Kenntnis der aktuellen Entwicklung in den Feldern sozialer Arbeit
  • umfangreiche Erfahrungen in der Interessenvertretung von Verbandsmitgliedern gegenüber politischen Akteuren auf der Bundesebene
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Vernetzung bürgerschaftlichen Engagements mit professioneller sozialer Arbeit
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Entwicklung, Steuerung und Umsetzung landesweiter Initiativen und Projekte
  • die Fähigkeit zum strategischen, innovativen und wirtschaftlichen Denken und Handeln sowie eine Identifikation mit den Anliegen des Vereins
  • gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift und sichere MS-Office-Anwendung
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen, Führerschein B

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe in einem Bundesverband mit ehrenamtlichen Strukturen.
  • Sie haben einen der Aufgabe entsprechenden hohen Handlungs- und Gestaltungsspielraum.
  • Sie nutzen eine Bürorepräsentanz im Herzen von Berlin.
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung sind zugesichert
  • Wir schließen einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 6 Monaten Probezeit
  • Sie erhalten eine dem Aufgaben- und Verantwortungsbereich entsprechende Vergütung.
  • Ihre technische Ausstattung für die mobile Arbeit erhalten Sie auf Wunsch
  • Wir statten Sie mit einem PKW der Mittelklasse auch zur privaten Nutzung aus.

Kontakt:
Volkssolidarität Bundesverband e. V.
Geschäftsführender Vorstand
Alte Schönhauser Str. 16
10119 Berlin
bewerbung-bv@volkssolidaritaet.de


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei.
Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inGeschäftsführung / LeitungKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivVollzeit