Zum Inhalt springen
B
B

Bundesvereinigung Lebenshilfe: Online- und Social-Media-Redakteur/in, 8.2.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. sucht zum 1. April 2019 für ihre Geschäftsstelle in Berlin eine/n Online- und Social-Media-Redakteur/in in Teilzeit (30 Std./Woche) für die Dauer von 17 Monaten als Elternzeitvertretung.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe setzt sich seit 1958 als Selbsthilfevereinigung, Eltern- und Fachverband für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien ein. In über 500 Orts und Kreisvereinigungen, 16 Landesverbänden und mehr als 4.000 Einrichtungen der Lebenshilfe sind ca. 125.000 Mitglieder aktiv. Die Ziele der Lebenshilfe sind umfassende Teilhabe und Inklusion sowie die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen in Deutschland.

Zum 1. April 2019 suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Berlin eine/n

Online- und Social-Media-Redakteur/in
Teilzeit (30 Std./Woche) für die Dauer von 17 Monaten als Elternzeitvertretung

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle und redaktionelle Betreuung unserer Online-Plattformen
  • Zielgruppengerechte Content-Erstellung auf Basis von Kommunikationsplänen
  • Redigieren und Optimieren vorhandener Online-Texte nach SEO-Kriterien
  • Weiterentwicklung des Internet-Auftritts
  • Redaktion, Monitoring und Community-Management der Social-Media-Kanäle Facebook, Twitter und YouTube
  • Reichweitensteigerung der Online-Kommunikationskanäle
  • Bearbeitung von Bild-, Video- und Audio-Material für das Internet
  • Einstellen der Inhalte mit Content-Management-Systemen

Ihr Profil:

  • Mindestens drei Jahre praktische Erfahrung im Bereich Content Management und Online-Redaktion
  • Sicherer Umgang mit Online-Medien, gängigen Betriebs- (Windows, Mac OS) und Content-Management-Systemen, idealerweise in Typo3
  • Strategisches Denken
  • Fundierte Erfahrung in der Entwicklung und Betreuung von Social-Media-Kanälen, insbesondere Facebook, Twitter und YouTube
  • Kenntnisse in HTML, SEO, Google Analytics
  • Grundkenntnisse in Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen (wie z.B. Photoshop, Gimp, Movie Maker, u.ä.)
  • Versierter Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Powerpoint)
  • Crossmediales Denken, Know-how im Bereich Usability
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Geistes-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften und/oder erfolgreich abgeschlossene PR-Ausbildung
  • Formulierungsstärke sowie Sicherheit in deutscher Rechtschreibung und Grammatik

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und interessante Aufgabe in Berlin bei einem der führenden behindertenverbände Deutschlands
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD (Bund)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail unter Bezug auf das Medium, dem Sie diese Ausschreibung entnommen haben, bis zum 8. Februar 2019 an das Referat Personal, Rosemarie Vollmerhausen: bewerbung@lebenshilfe.de

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können.

 

Zu finden unter https://www.lebenshilfe.de/jobs/bv-lebenshilfe-online-und-social-media-redakteurin/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivTeilzeit