Zum Inhalt springen
B
B

CJD Berlin-Brandenburg: Mitarbeiter (m/w/d) im Jugendmigrationsdienst mit Schwerpunkt präventive Angebote an Schulen (10553 Berlin), ohne Bewerbungsfrist

**Hinweis: Ausschreibung vom 04.07.2019**
Einsatzort: 10553 Berlin
Einstellungstermin: 01.09.2019
Befristet bis: Zunächst befristet bis 31.12.2019, mit Option zur Verlängerung
Arbeitszeit: Vollzeit- oder Vollzeit (max. 39 Std./Woche)
Vergütung: AVR.DD/CJD
Führerschein erforderlich: nein

Ihre Aufgaben

  • Stärkung der demokratischen und individuellen Kompetenzen von Jugendlichen
  • Organisation, Durchführung und Nachbereitung primärpräventiver Maßnahmen an Schulen in Zusammenarbeit mit Experten der Radikalisierungsprävention und politischen Bildung mit den Inhalten interkulturelle Kompetenz, Demokratieverständnis, Kompetenzstärkung am Übergang Schule/Beruf
  • Erstellung eines Präventionskonzepts für die Jugendsozialarbeit an Schulen
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Jugendhilfe und weiteren lokalen Akteuren
  • Mitarbeit in regionalen und überregionalen Netzwerken
  • Individuelle sozialpädagogische Begleitung im Rahmen des Regelangebots des JMD
  • Dokumentation und Berichterstattung

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Pädagogik, Politik- oder Sozialwissenschaft

Konkrete Anforderungen

  • Erfahrungen und Fachkenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfe, in der politischen Jugendbildung sowie in migrationsspezifischen und integrationspolitischen Themenbereichen
  • Hohe interkulturelle Kompetenz
  • Didaktische Fähigkeiten und Erfahrungen sowie Konfliktlösungskompetenz
  • Erfahrung in der Durchführung von Gruppenangeboten
  • Kreativität, Organisationsgeschick und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zu Dienstreisen
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen und Medienkompetenz
  • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht

Wir bieten

  • Die Möglichkeit zu selbstständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten in einem aufgeschlossenen und unterstützenden Team
  • Eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung und Urlaubsregelung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland/CJD
Rückfragen an Dr. Jutta Aumüller

fon 0151 40639693
jutta.aumueller@cjd-berlin.de

Bewerbungen an Steffi Burtke

fon 030 79090134
fax 030 79090 66
berlin.bewerbung@cjd.de

Anschrift

Sickingenstraße 20-28
10553 Berlin
fon 030 79 09 01 0
fax 030 79 09 01 20
cjd.berlin@cjd.de
www.cjd-berlin-brandenburg.de

Weitere Angaben

Datum:
Jobnummer 8376

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBildung / LehreKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit