Zum Inhalt springen

Deutsche Welle: Bereichsleiter/in (m/w/d) Medienentwicklung Nahost, 25.7.

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands, verbreitet weltweit journalistische Angebote – multimedial und in 30 Sprachen. Darüber hinaus stärkt die DW Akademie das Menschenrecht auf Informations- und Meinungsfreiheit in 50 Entwicklungs- und Schwellenländern. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.

Wir suchen für die DW Akademie am Standort Bonn oder Berlin zum 1. September 2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bereichsleiter/in (m/w/d) Medienentwicklung Nahost

befristet für zwei Jahre.

Unser Angebot
  • Leitung der entwicklungspolitischen Vorhaben im Bereich Nahost (z.Zt. v.a. Libanon, Jordanien, Palästinensische Gebiete)
  • fachliche und disziplinarische Verantwortung des Bereiches
  • Personalführung im Regionalbereich: Die Bereichsleitung ist Ansprechpartner/in für die Länderverantwortlichen
  • Beratung der Ländermanager/innen und Projektmanager/innen bei Projektsteuerung und –architektur, Monitoring und Budgetverwaltung
  • Verantwortung für programmatische Kohärenz und Synergien in der Region
  • Qualitätssicherung bei Strategiebildung, Antrags- und Berichtswesen
  • Durchsetzung von Prozessstandards und Kontrolle von Budgetdisziplin

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss Magister, Diplom oder Master)
  • mehrjährige Erfahrung in der Konzeption, Steuerung und finanziellen Abwicklung von Projekten der Medienentwicklungszusammenarbeit mit deutschen und internationalen Mittelgebern, EU-Projekterfahrung erwünscht
  • mehrjährige Berufserfahrung als Journalist/in unterschiedlicher Medienplattformen
  • sehr gute Kenntnis der Mediensituation und der politischen Entwicklungen in den Ländern der Zielregion
  • sehr gute Kenntnis der aktuellen entwicklungspolitischen Diskussion sowie der konzeptionellen Ansätze zu strategischen Themen wie Media and Information Literacy (MIL), Media Viability und Journalistische Qualifizierung
  • Personal- und Führungsverantwortung
  • ausgeprägte Kommunikations- und analytische Kompetenz
  • ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz
  • sicheres Auftreten in Verhandlungen mit Mittelgebern und Partnern
  • perfekte Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Arabisch-und/oder Französisch-Kenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen im In- und Ausland

Das bieten wir

  • inspirierende und herausfordernde Aufgaben in einem modernen und internationalen Medienunternehmen
  • individuelle Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • ausgezeichnete Betriebsgastronomie
  • verkehrsgünstige Lage
  • vergünstigte Tickets für den ÖPNV
  • breites Betriebssportangebot

Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, ungeachtet Ihrer Nationalität, kulturellen, ethnischen oder sozialen Herkunft, sexuellen Orientierung, Ihres Alters, Geschlechts oder einer Beeinträchtigung. Für diese Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Die Stelle kann bei Interesse auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzt werden. Bei gleicher Eignung berücksichtigen wir Menschen mit Schwerbehinderung besonders.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 25. Juli 2019.

Zu finden unter https://recruitingapp-5401.de.umantis.com/Vacancies/558/Description/1

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBeratungDrittmittel / Finanzen / FundraisingEvaluation / QualitätsmanagementProjekte / VeranstaltungenStellenarchivWeitere