Zum Inhalt springen
B
B

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz: (Junior) Researcher (m/w/d), ohne Bewerbungsfrist

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien auf der Basis von Methoden der Künstlichen Intelligenz die führende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung Deutschlands. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten “Centers of Excellence” und ist derzeit – gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen – das weltweit größte Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und deren Anwendungen. Das DFKI arbeitet eng mit nationalen und internationalen Unternehmen zusammen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres engagierten Teams im Educational Technology Lab am Standort Berlin eine/n

(Junior) Researcher (m/w/d)

in Vollzeit, zunächst auf 2 Jahre befristet

Das EducationalTechnology Lab fokussiert die Unterstützung von Trainings-, Qualifizierungs- und Bildungsprozessen der schulischen, akademischen undberuflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung durch Künstliche Intelligenz und innovative Softwaretechnologien.

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen uns bei der Umsetzung des interdisziplinären Projekts KI.ASSIST (BMAS), in welchem digitale Assistenz und KI als Elemente eines soziotechnischen Arbeits- und Lernraumes für schwerbehinderte Menschen in der beruflichen Rehabilitation analysiert und bewertet werden. In Experimentierräumen werden wir erkunden, welche Zielgruppen nachhaltig von KI-Anwendungen profitieren könnten. Zudem werden Empfehlungen zur Unterstützung digitaler Transformationsprozesse in der beruflichen Reha erstellt.

Sie bringen mit:

  • Sehr guter Abschluss (Master o. vglb.) in Arbeits- und Organisations-psychologie (Schwerpunkt digitale Transformations- u. Veränderungsprozesse), Techniksoziologie/Soziologie (Schwerpunkt soziotechn. Systeme u. Transforma-tionsprozesse) oder Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Erwachsenenbildung, digitale Transformation v. Bildung, Wandel v. Arbeit u. Qualifizierung)
  • Anwendungssichere Methoden-und Statistikkenntnisse (idealerweise auch durch erste Erfahrung in Forschungsprojekten)
  • Von Vorteil: Kenntnisse in Assistenz u. KI, Technologietransfer, rechtlich-regulatorische Aspekte digit. Transformation, digitale Ethik oder Inklusion
  • Fähigkeit zur effektiven und zielgruppenorientierten Kommunikation von Projekt- und Forschungsergebnissen (fließend in Deutsch und Englisch)
  • Fähigkeit, in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten, mit einem enthu-siastischen, proaktiven und teamorientierten Arbeitsstil

Wir bieten:

  • Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben im internationalen Team
  • Ein innovatives, agiles und professionelles Arbeitsumfeld an einem der herausragenden Informatikstandorte Deutschlands
  • Firmenfitness, frisches Obst, Wasser/Tee/Kaffee zur freien Verfügung
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintritts ausschließlich in elektronischer Form an Susan Beudt.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Educational Technology Lab, Alt-Moabit 91 C, 10559 Berlin

Zu finden unter https://www.dfki.de/fileadmin/user_upload/DFKI/Medien/Ueber_uns/Karriere/Stellenangebote/20190625_EdTec_Researcher_DE_MB.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichAnalyse / ForschungBildung / ForschungKommunikation / LobbyingProjekte / VeranstaltungenVollzeit