Zum Inhalt springen
B
B

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz: Projektmanager/in (m/w/d) im Bereich Community, Events und PR, ohne Bewerbungsfrist

**Hinweis:  Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenzschrieb mir, dass keine Bewerbungen mehr angenommen werden. (Stand: 22.02.2019)**

Projektmanager/in (m/w/d) im Bereich Community, Events und PR für das Projekt „Open Source Lab for Sustainable Mobility“ gesucht (Vollzeit oder Teilzeit)

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Software-Technologien führend in Deutschland. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten „Centers of Excellence“ und ist derzeit – gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen – das weltweit größte Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und deren Anwendungen.

Das DFKI sucht am Standort Berlin für das Projekt „Open Source Lab for Sustainable Mobility“ mit Sitz auf dem EUREF Campus Berlin einen ProjektmanagerIn (m/w/d) im Bereich Community, Events und PR mit Schwerpunkt in Politik-, Umwelt-, Wirtschafts- und/oder Kommunikationswissenschaften oder verwandten Disziplinen. Sie interessieren sich für das Thema nachhaltige Mobilität, Smart Cities und das Potential neuer digitaler Technologien, sind aufgeschlossen für neuartige Projekte, haben Erfahrung im Auf- und Ausbau von Netzwerken und Communities und der Umsetzung von vielseitigen Eventformaten. In einem jungen, dynamischen Team haben Sie die Möglichkeit, den Aufbau eines Think Tanks im Bereich nachhaltige Mobilität und Open Source mitzugestalten und Ihre eigenen Ideen umzusetzen. Im Fokus des Projekts steht die interdisziplinäre Arbeit zu ausgewählten Schwerpunktthemen sowie der Aufbau einer internationalen Community und Vernetzung mit nationalen wie internationalen Stakeholdern aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Verschiedene Event-Formate und Kommunikationsmaßnahmen sollen den fachlichen Diskurs begleiten und die Arbeitsergebnisse des Labs in einer erweiterten Öffentlichkeit reflektieren.

Aufgabenspektrum:

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Eigenverantwortliche Weiterentwicklung der Community- und Eventaktivitäten sowie Öffentlichkeitsarbeit des Labs
  • Identifikation und Ansprache nationaler und internationaler Stakeholder, Akteure, Initiativen und Organisationen an der Schnittstelle zu den Themen nachhaltige Mobilität, Smart Cities, Open Source- und Open Data Konzepten
  • Anbahnung, inhaltliche Konzeption gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Team, Koordinierung und Umsetzung vielseitiger Event- und Austauschformaten mit internationalen Partnern (bspw. Experten Roundtable, Stakeholder-Workshops, Meetups, Panel Diskussionen etc.)
  • Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit und PR, Aufbereitung und Kommunikation von Inhalten, Redaktionsrbeit (v.a. Blog, Social Media)
  • Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung von Projektpartnerschaften, Austausch und Zusammenarbeit mit Experten, Fachcommunity und relevanten Stakeholdern
  • Unterstützung der Projektleitung in organisatorischen und administrativen Tätigkeiten

Anforderungen:

Was Sie mitbringen sollten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium in den Bereichen Politik-, Umwelt-, Kommunikationswissenschaften, Sustainability Studies oder verwandte Disziplinen
  • Mindestens 2jährige Berufserfahrung im Event- Community- und/oder Projektmanagement, insb. im Aufbau von Netzwerken von politischen und/oder wissenschaftlichen Organisationen, Stiftungs- oder Verbandswesen, Unternehmen, Beratung – idealerweise mit Schnittstellen zur Mobilitätsbranche
  • Erfahrungen im Themenfeld (nachhaltige) Mobilität und neuen Technologien bzw. die Bereitschaft, sich in die Themen einzuarbeiten
  • Kenntnisse relevanter Akteure und Organisationen im Bereich nachhaltige Mobilität. Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Kontakte bzw. ein persönliches Netzwerk an der Schnittstelle zu Mobilitätsthemen und/oder in der Open Data/Open Source Community
  • Organisationstalent und Teamplayer mit selbstständiger, eigenverantwortlicher, strukturierter Arbeitsweise, auch unter Zeitdruck
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie souveränes Auftreten
  • Ausgeprägte Redaktions- und Textsicherheit, insbesondere für Blog und Social Media
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die ausgeschriebene Stelle bietet ein vielseitiges Aufgabenspektrum, viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Mitarbeit in einem jungen, dynamischen Team und Austausch mit renommierten Experten und Expertinnen. Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist vorerst auf 12 Monate befristet.

https://opensourcelab.dfki.de

Bewerbung:

Bitte senden Sie bei Interesse Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, unter Bezug auf der Referenznummer 6-19/GJ mit Anschreiben, Portfolio, Lebenslauf und Zeugnissen in elektronischer Form an Julia Ebert (Julia.Ebert@dfki.de) und Sina Born (Sina.Born@dfki.de)

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBildung / ForschungKommunikation / LobbyingKonzeptionProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeitVerwaltungVollzeit