Zum Inhalt springen
B
B

Deutsches Rotes Kreuz: Referent (m/w/d) für die Projektleitung im Aufgabenbereich „Flucht und Migration“, 22.10.

**Hinweis: Die Stelle ist nicht mehr als Elternzeitvertretung vorgesehen und die Befristung wurde verlängert. (Stand: 15.10.2019)**

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten, allein nach dem Maß der Not.

Das DRK als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, bekennt sich zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Im DRK-Generalsekretariat ist zum 01.11.2019 die Stelle

Referent (m/w/d) für die Projektleitung im Aufgabenbereich „Flucht und Migration“ für die Projekte der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugendliche (BMFSFJ)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2021 befristet.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist eine internationale Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassende Hilfe leistet, allein nach dem Maß der Not.

Der Bundesverband mit Sitz in Berlin hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit seiner Mitgliedsverbände zu fördern. Auf Bundesebene setzen wir uns für gute Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Anerkennung Sozialer Arbeit ein. Die Kolleginnen und Kollegen erstellen DRK-Positionen, stimmen diese innerverbandlich ab und vertreten sie gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zudem erarbeiten Sie gesamtverbandliche Standards, Handlungsempfehlungen etc. und sorgen für die Vernetzung von Engagierten und Experten innerhalb und außerhalb des DRK. Wir unterstützen die Mitgliedsverbände und die lokalen Gliederungen des DRK bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit über Projekte, durch Materialien und Informationen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Erarbeitung von Konzepten und Maßnahmen zur Koordinierung, Qualifizierung und Förderung ehrenamtlicher Unterstützung von Flüchtlingen sowie zur Unterstützung von Frauen mit Fluchterfahrungen und anderen schutzbedürftigen Personen
  • Beratung und Qualifizierung der Mitgliedsverbände in Bezug auf die Durchführung der genannten Projekte
  • Fachtagungen und Fortbildungen: Konzipieren, Organisieren, Leiten von Fachtagungen, Konferenzen, Fortbildungen sowie Informationsveranstaltungen
  • Vertretung des Verbandes in Tagungen und Fachveranstaltungen Dritter
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeiten von Beiträgen in relevanten Fachzeitschriften, DRK-Publikationen und der DRK-Website
  • Gremienarbeit: Vertretung des Verbandes in Gremien und Arbeitskreisen
  • Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln (Haushaltsplanung, Antragstellung für Projekte, Maßnahmen und Veranstaltungen einschl. Budgetkontrolle und Erstellen von Verwendungsnachweisen und Sachberichten)

Wir sollten ins Gespräch kommen, wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Mögl. einschlägiges, sozialwissenschaftliches bzw. vergleichbares Hochschulstudium
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Gute Kenntnis der Methoden strategischer Planung und prozessorientierter Projektarbeit
  • Erfahrungen mit der Umsetzung von Bundesprogrammen und Drittmitteln, Grundkenntnisse der BHO
  • Fähigkeit, konzeptionell zu denken und Umsetzungsstrategien zu entwickeln
  • Kompetenz, in föderalen Verbandsstrukturen zu agieren
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, auch an Wochenenden
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Geboten wird Ihnen ein interessantes und gestaltbares Arbeitsfeld.
Die Stelle ist nach Tarifgruppe 12 des DRK-Reformtarifvertrags bewertet.

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 22.10.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-96 an:

Deutsches Rotes Kreuz

Generalsekretariat

Team Justitiariat und Personal

– SG Personal –

Carstennstraße 58

12205 Berlin

oder

E-Mail: Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de

Zu finden unter https://www.drk.de/mitwirken/stellenboerse/referent-m-w-d-fuer-die-projektleitung-im-aufgabenbereich-flucht-und-migration-fuer-die-projekte-der-beauftragten-der-bundesregierung-fuer-migration-fluechtlinge-und-integration-sowie-des-bundesministeriums-fuer-familie-senioren-frauen-und-jugendlich-17638/


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei.
Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichBeratungKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit