Zum Inhalt springen

Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (PR/11/19), 25.8.

Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht zum 01. Oktober 2019 (im Umfang von 50%, E13 TVöD (Bund)) eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Das DeZIM ist ein im Jahr 2017 errichtetes außeruniversitäres Forschungsinstitut im Themenfeld Migration und Integration. Als eine ressortforschungsähnliche Einrichtung des Bundes nimmt es insbesondere Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der Familien-, Gleichstellungs-, Kinder- und Jugend-, Senioren- sowie Engagementpolitik wahr.

Ihr Profil

  • Master in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang mit starker empirischer Ausrichtung
  • Herausragende Kenntnisse im Datenmanagement mittels Stata, R oder vergleichbarem Statistikpaket
  • Erfahrungen in der Aufbereitung komplexer Datenstrukturen
  • Generelles Interesse an der Thematik des Forschungsdatenmanagements
  • Selbständige Arbeitsweise, analytisches Denkvermögen, hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Eigeninitiative, Serviceorientierung

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Implementation von Routinen zur Übernahme, Aufbereitung und Bereitstellung von Forschungsdaten aus den Studien, die am DeZIM-Institut durchgeführt werden
  • Aufbereitung der Forschungsdaten, um diese über verschiedene Zugangswege Forscherinnen/Forschern bereitzustellen (Gastarbeitsplätze, Remote Access, Scientific Use Files)
  • Datenschutzrechtliche Prüfung der Daten vor Veröffentlichung
  • Entwicklung von Routinen zur (automatisierten) Outputkontrolle der über Remote Access durchgeführten Analysen
  • Beratung und Schulung der Forscherinnen/Forschern beim Umgang mit den angebotenen Datensätzen
  • Umsetzung eigener Forschungsarbeiten

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist zunächst bis zum Dezember 2020 befristet. Eine daran anschließende Verlängerung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E13 TVöD (Bund).

Der DeZIM e.V. gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG). Er strebt einen ausgewogenen Geschlechteranteil sowie einen ausgewogenen Anteil von Personen mit und ohne Migrationshintergrund an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Auch ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und senden Sie diese bis zum 25. August 2019 in elektronischer Form in einer PDF-Datei an folgende Adresse: bewerbung@dezim-institut.de unter Nennung der Kennziffer PR/11/19.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Volker Knoll-Hoyer (bewerbung@dezim-institut.de).

 

Zu finden unter https://www.dezim-institut.de/fileadmin/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_DeZIM_FDZ_WiMi_VKH.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAktuell: Bewerbung möglichAnalyse / ForschungBeratungBildung / ForschungBildung / LehreKonzeptionTeilzeit

Kommentare sind geschlossen.