Zum Inhalt springen
B
B

Doris Achelwilm MdB (DIE LINKE): wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Bereich Gleichstellungspolitik, 14.10.

Für ihr Berliner Büro im Deutschen Bundestag sucht unsere Abgeordnete Doris Achelwilm zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für den Bereich Gleichstellungspolitik

für eine Stelle mit dem Umfang von 39 Wochenstunden.

Aufgaben sind insbesondere:

  • die Erarbeitung von Analysen, Positionsbestimmungen, Stellungnahmen und Konzepten zu allen Themen der (feministischen und queer-inklusiven) Gleichstellungspolitik
  • Unterstützung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu meinen parlamentarischen Themen, u.a. Ausarbeitung von Presseerklärungen, Social-Media-Beiträgen, Artikeln, Reden und Vorträgen
  • inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Ausschusssitzungen und Fachgesprächen
  • inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Plenartagungen des Deutschen Bundestages v.a. in Bezug auf gleichstellungspolitische Fragen
  • inhaltliche Vor- und Nachbereitung, Teilnahme und Mitwirkung in Arbeitskreis- und AG-Sitzungen der Fraktion DIE LINKE
  • die Entwicklung, Abstimmung und Auswertung parlamentarischer Anfragen und Initiativen
  • Kontaktpflege, Kommunikation und Kooperation mit außerparlamentarischen Akteur*innen
  • fachbezogene Korrespondenz mit Bürger*innen, Verbänden, Behörden
  • Mitarbeit im laufenden Bürobetrieb des Bundestagsbüros MdB Doris Achelwilm

Von der*dem Bewerber*in wird erwartet:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikationen
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen politischen und wissenschaftlichen Fachdebatten im Bereich der Gleichstellungs- und Queerpolitik
  • Unterstützung der grundlegenden Ziele der LINKEN
  • Kenntnisse und Kontakte zu außerparlamentarischen Bewegungen
  • Berufserfahrung im Fachgebiet, Kenntnisse der parlamentarischen Abläufe sowie einschlägige Erfahrungen im Umgang mit Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil
  • die Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Entwicklung parlamentarischer Initiativen
  • einen kommunikativen und teamorientierten Arbeitsstil
  • sicheren Umgang mit modernen Kommunikationstechniken
  • Eigenmotivation, -initiative und -verantwortung

Geboten werden:

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis bis zum Ende der 19. Legislaturperiode
  • eine Anstellung mit einem Umfang von 39 (nach Absprache auch weniger) Wochenarbeitsstunden

Bewerbungen von Frauen* sind ausdrücklich erwünscht. Des Weiteren möchte ich Interessent*innen mit Migrationshintergrund zur Bewerbung ermutigen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Über aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per E-Mail und PDF bis spätestens 14. Oktober 2019 an doris.achelwilm@bundestag.defreue ich mich.

Zu finden unter https://www.linksfraktion.de/service/ausschreibungen/detail/news/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-fuer-den-bereich-gleichstellungspolitik/

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inAnalyse / ForschungKommunikation / LobbyingKonzeptionPolitik / VerwaltungProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit