Zum Inhalt springen
B
B

Europa-Universität Viadrina: Referent m/w/d für wissenschaftlichen Nachwuchs und Kommunikation, 20.2.

An der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist im Referat Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Referent m/w/d für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Kommunikation (Kenn-Nummer 1430-19-01)

(bis Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit Vollzeit (40 Std/Wo), Teilzeit möglich)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.12.2020 mit der Option auf Verlängerung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Beratung und Unterstützung der Hochschulleitung, Fakultäten, Zentralen Wissenschaft­lichen Einrichtungen und Institute in allen Belangen der Nachwuchsförderung
  • Wissenschaftskonzeptionelle Tätigkeiten im Bereich der Strukturier­ten Pro­motion und der Postdoc-Ausbildung
  • Beratungstätigkeit (insbes. für Promovierende und Promotionsinteressierte)
  • Wissenschaftliche Konzeption und Koordination des VCGS-Kursprogramms zur Weiter­qualifizierung des Wissenschaftlichen Nach­wuchses (Promovierende und Post­docs) an der Viadrina
  • Wissenschaftskonzeptionelle Tätigkeiten im Be­reich der Promovieren­den-Erfas­sung und der Qualitätssicherung der Promotion
  • Vernetzung und Beziehungspflege
  • Konzeption der Öffentlichkeitsarbeit und der Kommunikation des Referats Forschung und Wis­senschaftlicher Nachwuchs insbes. in Bezug auf die interne und externe Darstellung der For­schung und der Nachwuchsförderung an der Viadrina

Ihr Profil umfasst:

  • Fähigkeiten wissenschaftlich-konzeptioneller sowie wissenschaftsorganisatorischer Art, die mindestens durch einen Magister-, MA- oder Diplomabschluss in einem geistes- und sozialwissenschaftlichen, wirtschafts­wis­sen­schaftlichen oder rechtswissenschaftlichen Fach nachgewiesen sind. Eine Promotion ist erwünscht.
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement an wissenschaftlichen Einrichtungen (Hoch­schulen, Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen etc.)
  • Erfahrungen im Bereich der Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses (Promo­vierende und Postdocs)
  • Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation (vor allem in neuen Medien)
  • Erfahrungen mit der Erfassung von Promovierenden (gemäß HStatG) sind wün­schenswert.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Einschlägige Computerkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil
  • Einen stetigen interdisziplinären Austausch, vor allem im osteuropäischen Raum
  • Eine familienfreundliche Hochschule
  • Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physiotherapeutische Behandlungen
    unter Freistellung von der Arbeitszeit)
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen (www.europa-uni.de/gleichstellung). Die Universität unterstützt ihre Mitglieder bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie bietet familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen. Nähere Informationen finden Sie unter: (www.europa-uni.de/familie).

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Bewerbungsschluss ist der 20.02.2019.

Das Bewerbungsverfahren ist anonym. Sie bewerben sich grundsätzlich online und werden Schritt für Schritt durch das Online-Bewerbungsformular geführt. Sollten Sie Hilfe beim Bewerbungsverfahren benötigen, können Sie sich gern an folgende Mitarbeiterinnen wenden.

(Einwahl 0335 5534 Ansprechpartnerin Frau Neubert App. Nr. 4417, Frau Lemanschik App. Nr. 4372 oder per E-Mail bewerbung@europa-uni.de)

 

Bewerbungsformular und Ausschreibung zu finden unter https://www.europa-uni.de/de/struktur/verwaltung/dezernat_2/stellenausschreibung/index.html

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungKommunikation / LobbyingKoordinationStellenarchivTeilzeitVollzeit