Zum Inhalt springen

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung: Referent*in Abteilung Afrika im Referat Westafrika, 19.7.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe, Abteilung Afrika im Referat Westafrika des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n

Referent*in (75%)

Ausschreibungsziffer 1381, Ordnungsnummer 511/5001, befristet bis 31.12.2019

Das Referat ist für die Förderung von Projekten und Programmen im Rahmen der finanziellen und personellen Förderung von Partnerorganisationen sowie der Lobby- und Advocacyarbeit zuständig

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sicherung der Mittelbelegung und -bewirtschaftung und Abstimmung im Referat
  • Bearbeitung von Förderprojekten von Antragstellung, Trägerprüfung, Begleitung bis Projektabschluss, einschließlich projektbezogenem Partnerdialog, Sicherstellung des Bewilligungsverfahrens, hier v.a. auch Unterstützung bei der Aufarbeitung der Rechenschaftslegung laufender Projekte
  • Beitrag zur Identifizierung lokaler Beratungsstrukturen, Umsetzung von Methoden, Instrumenten, Qualifizierungen im Land / in der Region
  • Entwicklungspolitischer Partnerdialog, Koordination von Lobby- und Advocacyarbeit im Austausch mit geförderten Partnern sowie ökumenischen und entwicklungspolitischen Institutionen in der Region
  • Unterstützung von Partnerorganisationen dabei, ihre Anliegen nicht nur vor Ort, sondern auch in Deutschland / Europa / weltweit zu vertreten, in Absprache mit anderen Arbeitseinheiten des Werks
  • Außenvertretung in Absprache mit der Referatsleitung
  • Erarbeitung der Förderprogramme für die Region unter Berücksichtigung aller Förderinstrumente, Jahresplanung, Monitoring, Berichterstattung im Zuständigkeitsbereich unter Einbeziehung der zugeordneten Mitarbeitenden
  • Beitrag aus dem Zuständigkeitsbereich zur Entwicklung der Strategie des Referates / der Abteilung sowie der Jahresplanung
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen der Querstruktur, aktiver Informationsaustausch im Referat sowie Kommunikation mit relevanten Abteilungen
  • Unterstützung der  Öffentlichkeits- und Gemeindearbeit zur Region, Mitarbeit bei Kampagnen und in der Lobby Arbeit des Werkes
  • ggf. Sonderaufgaben außerhalb des üblichen Arbeitsbereiches
Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation in relevantem Fach
  • mehrjährige entwicklungsbezogene Berufserfahrung mit längerem Arbeitsaufenthalt in Afrika, Regionalkenntnisse der Mano River Region sind von Vorteil
  • sehr gute Sprachenkenntnisse in Englisch
  • gute Kenntnisse der Ökumene und der Entwicklungspolitik sowie Genderkompetenz
  • gute Kenntnisse in Betriebswirtschaft und Projektbearbeitung
  • Analysefähigkeit, Belastbarkeit, Lernbereitschaft, Initiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit und Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
  • Reflektiertheit von christlichen Werten im täglichen Handeln
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage

Für Rückfragen steht Ihnen die Referatsleiterin Frau Dr. Uta Bracken (Tel.: 030 / 65211-1447)) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19. Juli 2019.

Zu finden unter https://ewde.hr4you.org/job/view/430/referent-in-75?page_lang=de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBeratungDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit