Zum Inhalt springen
B
B

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung: Referent*in Fairer Handel und nachhaltiges Wirtschaften, 11.10.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe, Abteilung Politik, im Referat Wirtschaft und Umwelt des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n

Referent*in Fairer Handel und nachhaltiges Wirtschaften (100%)

Ausschreibungsziffer 1438, Ordnungsnummer BP 2.2.2, unbefristet

Das Referat Wirtschaft und Umwelt ist eines der drei Fachreferate der Abteilung Politik. Der/die Referent*in für Fairen Handel ist für die Stärkung des Fairen Handels und für die Entwicklung und Umsetzung von Bildungs-, Lobby- und Advocacyaktivitäten in den Bereichen Fairer Handel und zukunftsfähiges Wirtschaften zuständig. Zu den Aufgaben der Stelle gehören der Dialog mit Handelsunternehmen, den Organisationen und Unternehmen des Fairen Handels, sowie deren nationalen und internationalen Dachverbänden ebenso wie die Förderung des Fairen Handels in den Kirchen und diakonischen Einrichtungen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Entwicklung und Umsetzung von Lobbyinitiativen in den Bereichen Fairer Handel und zukunftsfähiges Wirtschaften
  • Erarbeitung von Fachbeiträgen und Publikationen, sowie Durchführung von Veranstaltungen in den genannten Themenfeldern
  • fachliche Außenvertretung des Werkes in Fragen des Fairen Handels und des nachhaltigen Wirtschaftens (bes. Label, Siegel, CSR-Prozesse)
  • Unterstützung von Partnerorganisation hinsichtlich verbesserter Zugänge zum Fairen Handel
  • Weiterentwicklung von und Mitarbeit in ökumenischen und zivilgesellschaftlichen Netzwerken und Kooperationen
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Hauses in Fragen des Fairen Handels
  • Austausch und Kooperation mit kirchlichen Akteuren (u.a. regionale Beauftragte, Weltläden)
  • öffentlichkeitsrelevante Aufgaben (Vorträge, Webseite, Anfragen)
  • Beteiligung an Planungs- und Strategieprozessen des Hauses
  • Mitwirkung bei Policyentwicklung, Arbeitsvorhaben und Positionierungen im Zuständigkeitsbereich des Referats und der Abteilung
Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Berufserfahrung im Bereich der Entwicklungspolitik und / oder der entwicklungsbezogenen Bildungs- und Lobbyarbeit
  • sehr gute Kenntnis der deutschen und internationalen Institutionen und Strukturen im Bereich Fairer Handel
  • sehr gute Kenntnisse ökumenischer und kirchlicher Strukturen
  • ausgeprägte schriftliche und mündliche Kommunikationskompetenz
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer zweiten relevanten Kommunikationssprache
  • Kompetenzen und Erfahrungen in Projektmanagement und strategischer Planung
  • interkulturelle Kompetenz und entwicklungspolitisch relevante internationale Erfahrungen
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur intensiven internen und externen Kooperation
  • Interesse und Bereitschaft zur Mitwirkung an den Gesamtaufgaben des Werkes
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage
Für Rückfragen steht Ihnen der Referatsleiter Herr Johannes Grün (Tel.: 030 / 65211-1474) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 11. Oktober 2019.

Jetzt bewerben

Zu finden unter https://ewde.hr4you.org/job/view/483/referent-in-fairer-handel-und-nachhaltiges-wirtschaften-100?page_lang=de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit