Zum Inhalt springen
B
B

Forschungsverbund: Referent/in für Organisationsentwicklung (w/m/d), 27.1.

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 2.000 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Der Forschungsverbund Berlin sucht für den Bereich Strategie und Stäbe der Gemeinsamen Verwaltung an unserem Standort Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine/einen

Referent/in für Organisationsentwicklung (w/m/d)

Aufgabenschwerpunkt ist die Planung, Konzeption und Organisation von Projekten und Maßnahmen zur Organisationsentwicklung des FVB durch:

  • Mitgestaltung und Projektmanagement der Evaluation der Verbundverwaltung des FVB
  • Methodische Konzeption und Umsetzung des Evaluationsprozesses im Verwaltungsbereich und Unterstützung bei der Implementation daraus resultierender Veränderungsmaßnahmen
  • Monitoring und Reporting der Verwaltungsevaluation gegenüber den Gremien
  • Weiterentwicklung der kundenorientierten Dienstleistungsverwaltung
  • Planung und Realisierung innovativer Programme für verschiedene Zielgruppen der Verwaltung des FVB – mit Fokus auf kontinuierliche Qualitätsentwicklung, Modernisierung, Kommunikation und institutsübergreifende Zusammenarbeit im FVB

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master), wünschenswert im Bereich Betriebswirtschaft, Verwaltungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Psychologie
  • sehr gute Anwendungskenntnisse der quantitativen und qualitativen Methoden der Sozialforschung
  • berufliche Erfahrungen in den Bereichen Organisationsentwicklung verbunden mit dem Einsatz von Interventionstechniken
  • fundierte praktische Erfahrungen im Projektmanagement
  • hohe kommunikative und soziale Kompetenzen, insbes. auch die Fähigkeit zum Ausgleich unterschiedlicher Interessen, sowie souveränes Auftreten auf allen Hierarchieebenen und im Umgang mit Gremien
  • hervorragende Planungskompetenz, schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu strukturieren
  • sicherer Umgang mit MS Office und anderen gängigen Anwendungen im Arbeitsgebiet
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse

Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht (TVöD Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen und richtet sich nach der Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit der Möglichkeit einer flexiblen Arbeitszeiteinteilung. Der Forschungsverbund Berlin e.V. unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir fördern Ihre berufliche Entwicklung durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote. Besonderes Augenmerk kommt dabei der Gleichstellung der Geschlechter sowie der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zu.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal bis zum 27.1.2019.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de.

Zu finden unter https://www.leibniz-gemeinschaft.de/nc/karriere/stellenportal/details/job/referentin_fuer_organisationsentwicklung_wmd_8523/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBildung / ForschungEvaluation / QualitätsmanagementKonzeptionStellenarchivVollzeit