Zum Inhalt springen

Freya von Moltke-Stiftung für das Neue Kreisau: Geschäftsführer/in, 2.2.

**Hinweis: Die Freya von Moltke-Stiftung für das Neue Kreisau bat mich, bei „Anforderungsprofil“ vor dem zweiten Punkt ein „oder“ zu ergänzen. (Stand: 03.01.2019)**

Die Freya von Moltke-Stiftung für das Neue Kreisau, eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin, hat das Ziel, die Arbeit der internationalen Begegnungs- und Gedenkstätte im ehemaligen Kreisau (heute Krzyżowa, Polen) zu unterstützen und langfristig zu erhalten. Die Stiftung informiert über diese Arbeit, ihre ideellen und historischen Hintergründe und bemüht sich um eine breitere Öffentlichkeit in Deutschland wie auch im Ausland. Bene­fiz-Veranstaltungen und weitere geeignete Fundraising-Aktivitäten zielen auf die Vergrößerung des Stiftungskapitals, aus dessen Erträgen das Neue Kreisau langfristig unterstützt werden soll. Sie sammelt auch Spenden, die laufende Projekte in Kreisau fördern.

Zum Anfang April 2019 soll die Stelle

des Geschäftsführers / der Geschäftsführerin der Freya von Moltke-Stiftung

neu besetzt werden. Für diese Stelle wird eine Persönlichkeit gesucht, die in Abstimmung mit dem Stiftungsrat die Geschäfte der Stiftung führt und ein dreiköpfiges junges Team leitet.

Aufgaben:

  • Führung der laufenden Geschäfte der Stiftung, darunter: Mitarbeiterführung, Berichterstattung an die Aufsichtsbehörden und an den Stiftungsrat, Erstellung und Umsetzung des Finanzplans, Vor- und Nachbereitung von Stiftungsrats- und Kuratoriumssitzungen, Abschluss und Umsetzung von Fördervereinbarungen;
  • strategische und operative Planung und Umsetzung des Fundraisings, insbesondere Erarbeitung bzw. Weiterentwicklung eines effektiven Relationship-Fundraising zur nach­haltigen und langfristigen Pflege von Kontakten zu bestehenden und potenziellen Stiftern und Spendern, sowie Organisation von Fundraising-Veranstaltungen;
  • Repräsentation der Stiftung nach außen, Öffentlichkeitsarbeit, Pflege und Aufbau von Kontakten zu staatlichen, privatrechtlichen und gemeinnützigen Institutionen;
  • Planung und Durchführung der jährlichen Kreisau-Reise für UnterstützerInnen und Inte­ressierte;
  • Gewährleistung des laufenden Informationsflusses und einer engen Zusammenarbeit mit dem Kreisau-Initiative e.V. und der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung (Krzyżowa, PL).

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium;
  • oder mehrjährige operative Erfahrungen in einer Non-Profit-Organisation, v.a. in den Bereichen Fundraising und Projektmanagement;
  • Identifikation mit den Zielen der Stiftung;
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung eines Teams;
  • strukturiertes Handeln und Denken, selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit;
  • kommunikative Kompetenz, gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch;
  • offener und vertrauensbildender Umgang mit anspruchsvollen und hochrangigen Interes­sentengruppen;
  • interkulturelle Kompetenz;
  • souveränes persönliches Auftreten, überdurchschnittliches Organisationstalent und Flexi­bilität, Durchsetzungsfähigkeit;
  • versierter Umgang mit Datenbanken und gängigen Office-Programmen sowie Internet-Anwendungen.

Wünschenswert aber keine Voraussetzung: Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit; Affinität zur Bildungs- und Jugendarbeit; Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen; Erfahrung in Drittmittelbeschaffung und –abrechnung; Kenntnisse der polnischen Sprache.

Ausgestaltung der Stelle:
30 Stunden pro Woche im Anstellungsverhältnis. Arbeitsplatz in Berlin. Vergütung in Anlehnung an TVÖD 13.

Darüber hinaus bieten wir ein gutes Betriebsklima in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit dem Kreisau-Initiative e.V., inspirierende Themen und ein erstklassiges Netzwerk sowie die Möglichkeit, sich aktiv mit eigenen Fundraising-Ideen einzubringen und diese umzusetzen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) aus­schließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 2. Februar 2019 an info@fvms.de. Fragen zur ausgeschriebenen Position richten Sie bit­te ebenfalls an diese e-Mail-Adresse.

(noch) nicht online zu finden


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei.
Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAktuell: Bewerbung möglichGeschäftsführung / LeitungKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / Sozialunternehmen