Zum Inhalt springen

GIZ: Berater (m/w/d) Koordinierung und Schnittstellenmanagement im Bereich Veranstaltungsorganisation, 1.9.

Job-ID: P1656V007
Einsatzort: BerlinEinsatzzeitraum: 15.09.2019 – 30.06.2021

Fachgebiet: Organisations- und Managementberatung

Art der Anstellung: Vollzeit

Bewerbungsfrist: 01.09.2019

Tätigkeitsbereich

Die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH wird in den nächsten 2 Jahren im Rahmen eines Auftrags eines deutsches Bundesressorts die Planung, Organisation und Umsetzung mehrerer hochrangiger Veranstaltungen unterstützen.

Hierfür wird ein Projektteam zusammengestellt, das in enger Abstimmung mit der zuständigen Einheit des Ressorts arbeitet; Projektteam und verschiedene Teilbereiche der Veranstaltungsorganisation werden dabei von der Projektleitung koordiniert. In allen Teilbereichen ist sowohl die Kompetenz zum flexiblen, selbständigen und vorausschauenden Arbeiten gefordert als auch die Bereitschaft, sich in die Koordination des Gesamtprozesses einzugliedern.

Die mit dieser Ausschreibung angebotene Tätigkeit bezieht sich auf den Teilbereich Koordination und Schnittstellenmanagement für die Organisation von Veranstaltungen. Hierfür bringen Sie folgende Eigenschaften mit:

  • professionelles Verständnis vom Gesamtprozess einer Veranstaltungsorganisation und Bereitschaft, sich bei Bedarf auch in anderen Teilbereichen zu engagieren, um eine erfolgreiche Umsetzung der Veranstaltungen zu gewährleisten
  • ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit auch in Hochphasen des Projekts

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Koordinierung mit relevanten Einheiten des zuständigen sowie weiterer Ressorts sowie anderer involvierter Institutionen
  • Management der Schnittstelle zum Auftraggeber bezüglich dieser Koordinierung
  • Beratung zu organisatorischen Veranstaltungskonzepten
  • Unterstützung der Projektleitung in der Gesamtkoordinierung des Projekts
  • Anspruchsvolle redaktionelle Tätigkeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes sehr gutes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in den Fachrichtungen Politische Wissenschaft, Internationale Beziehungen, Sicherheitspolitik, Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften oder vergleichbar
  • Praktische Erfahrungen und sehr gute Kompetenzen im Veranstaltungs- oder Konferenzmanagement mit besonderem Fokus auf hochrangige Veranstaltungen
  • Praktische Erfahrungen in Zusammenarbeit mit Bundesministerien, insbesondere im protokollarischen Bereich
  • Arbeitserfahrung im EU-Kontext, vorzugsweise in den EU-Institutionen (z.B. Ratssekretariat, EU-Kommission, Europäischer Auswärtiger Dienst, Europäisches Parlament) von Vorteil;
  • Diplomatisches Geschick und parkettsicheres Auftreten, gutes Verständnis des hierarchischen Aufbaus eines Ministeriums
  • Problemlösungskompetenz und die Fähigkeit zum analytischen Denken, zur Aufbereitung komplexer Sachverhalte und zur strukturierten verständlichen und überzeugenden schriftlichen wie mündlichen Präsentation sowie die gute Beherrschung der üblichen Microsoft Office-Anwendungen werden vorausgesetzt.
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Präsentationssicherheit sowie ausgeprägte Sensibilität für politische und institutionelle Fragestellungen
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksweise
  • Stressresistent, ruhebewahrend auch in arbeitsintensiven Zeiten
  • Exzellente Deutschkenntnisse, verhandlungssichere Englischkenntnisse, Französischkenntnisse oder dritte EU-Sprache wünschenswert

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Unsere Benefits

  • Wir sind ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern sind wir vertreten und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an einem dieser Standorte mit Ihrem fachlichen Know-How einzubringen.
  • Unsere Unternehmenskultur ist von Vielfalt und Respekt geprägt: Die GIZ fördert und unterstützt jede/n Einzelne/n und sichert so individuelle Chancen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – unabhängig zum Beispiel von Geschlecht, Nationalität oder Religion. Dass Führungspositionen sowohl mit Frauen als auch mit Männern besetzt sind, ist für uns selbstverständlich.
  • Wir unterstützen Sie gern in Ihrer beruflichen Entwicklung, zum Beispiel mit dem Weiterbildungsangebot der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ), dem führenden Anbieter für die internationale Kompetenzentwicklung.
  • Sie erhalten eine Einstellungsuntersuchung sowie ausführliche Beratung zu Vorsorgemaßnahmen, Impfungen und Malariaprophylaxe. Alle zwei Jahre ist für Sie und Ihre mitausgereisten Familienangehörigen eine vorsorgliche Untersuchung vorgesehen. Für Inlandsmitarbeiter/innen steht der ärztliche Dienst für Notfälle zur Verfügung. Er berät auch in Sachen ergonomisch eingerichteter Arbeitsplätze.
  • In unseren jährlichen Mitarbeitergesprächen legen wir gemeinsam Ziele für das neue Jahr fest. Wenn Sie diese Ziele erreichen, können Sie beispielsweise eine zusätzliche, variable Vergütung erhalten.
  • Wir möchten, dass Sie Ihren Arbeitsplatz umweltfreundlich und unkompliziert erreichen können und unterstützen Sie deshalb finanziell mit einem Job-Ticket.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Lea  Schmelich
+49 6196 79-3085

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBeratungKommunikation / LobbyingKoordinationProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeitWeitere