Zum Inhalt springen
B
B

GIZ: Generalsekretär (m/w/d) Rat für Nachhaltige Entwicklung, 16.8.

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
  • Job-ID: P1533V1927
  • Einsatzort: Berlin
  • Einsatzzeitraum: 01.01.2020 – 31.12.2021
  • Fachgebiet: Governance
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Bewerbungsfrist: 16.08.2019

Tätigkeitsbereich

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung berät die Bundesregierung in Fragen der nachhaltigen Entwicklung. Er erarbeitet Beiträge zur Fortentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie, veröffentlicht Stellungnahmen zu Einzelthemen und trägt vor allem zur öffentlichen Bewusstseinsbildung und zum gesellschaftlichen Dialog zur Nachhaltigkeit bei. Die Mitglieder des Rates werden von der Bundeskanzlerin berufen. Begleitet wird die Arbeit des Rates durch eine Geschäftsstelle, die bei der GIZ angesiedelt ist.

Wir suchen für den Zeitraum vom 01.01.2020 bis zunächst 31.12.2021 einen Generalsekretär (m/w/d) Rat für Nachhaltige Entwicklung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nachhaltigkeitsrat.de.

Ihre Aufgaben

Der Generalsekretär (m/w/d)

  • bereitet die Sitzungen des Rates im Benehmen mit dem oder der Vorsitzenden des Rates vor und nimmt an der Meinungsbildung im Rat teil;
  • hat die Aufgaben und Arbeiten sowie Beschlüsse fachlich zu koordinieren sowie haushalts- und verwaltungsmäßig abzuwickeln; unterrichtet den Rat und die Bundesregie-rung über die Ergebnisse
  • stellt die für die Arbeit des Rates erforderlichen Informationsgrundlagen zusammen, arbeitet den Stand des Wissens zu Einzelfragen auf und setzt die Initiativen des Rates zur Förderung des gesellschaftlichen Dialogs zur nachhaltigen Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene um; hierzu können Gutachten und Aufträge vergeben werden
  • nimmt die Aufträge der Bundesregierung, insb. des Staatssekretärsausschusses für Nachhaltige Entwicklung, entgegen und stimmt Bearbeitungs- und Vorlagetermine mit der Bundesregierung ab
  • hält Kontakt zu Ministerien und Behörden, zum Parlament, zur Wirtschaft, Wissenschaft und gesellschaftlichen Gruppen; unterrichtet den Rat über dortige Vorhaben, soweit diese für die Arbeit des Rates von Bedeutung sind
  • vertritt den Rat nach außen
  • leitet die Geschäftsstelle mit derzeit 16 Mitarbeiter*innen, unterstützt von einer Stellvertretung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem für die Arbeit des Rates politisch relevanten Themenfeld; Eine Promotion ist von Vorteil; Langjährige Berufserfahrung in einem für die Arbeit des Rates relevanten Themenfeld
  • Vertiefte Fachkenntnisse in den für die Arbeit des Rates relevanten Themenfeldern sowie zu Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene; fundiertes Verständnis nachhaltigkeitspolitischer Prozesse auf europäischer und internationaler Ebene
  • Sehr gute, durch eigene Tätigkeit nachgewiesene Kenntnisse der Akteurslandschaft und deren Initiativen und Prozesse in den für die Arbeit des Rates relevanten Politikfeldern in Deutschland
  • Mehrjährige Führungserfahrung bevorzugt im Rahmen einer Geschäftsstelle, eines Referates in der Bundes- oder Landesverwaltung oder einer vergleichbaren Stelle an der Schnittstelle zwischen Fachberatung und Politik; Erfahrung im Management interdisziplinärer Arbeitsprozesse und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Akteuren
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, hohe Analyse-, Strategie- und Reflexionsfähigkeit, Erfahrung und nachgewiesene Fähigkeit zur Erstellung und Abstimmung komplexer (politisch-)/fachlicher Dokumente und Konzepte,
  • Vertraulichkeit und ausgeprägte Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme sowie Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreudigkeit und Fähigkeit zum vernetzten Denken
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit; Fähigkeit zur konzeptionellen, fachlichen Anleitung von Mitarbeiter*innen; Fähigkeit zur Delegation und Förderung der Eigenverantwortung; ergebnis-, qualitäts- und teamorientierter Führungsstil, Genderkompetenz
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen, sicheres Auftreten, Erfahrung mit der Leitung und Moderation von Veranstaltungen sowie sehr gute in der Praxis erprobte englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Hinweise

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Unsere Benefits

  • Wir sind ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern sind wir vertreten und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an einem dieser Standorte mit Ihrem fachlichen Know-How einzubringen.
  • Unsere Unternehmenskultur ist von Vielfalt und Respekt geprägt: Die GIZ fördert und unterstützt jede/n Einzelne/n und sichert so individuelle Chancen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – unabhängig zum Beispiel von Geschlecht, Nationalität oder Religion. Dass Führungspositionen sowohl mit Frauen als auch mit Männern besetzt sind, ist für uns selbstverständlich.
  • Während der Vorbereitungsphase erhalten Sie erste Einblicke in die GIZ und die Gegebenheiten vor Ort. So sind Sie bestmöglich für Ihren Einsatz vorbereitet. Sie haben Gelegenheit, mit anderen Neueinsteiger/innen in Kontakt zu treten und Ihr persönliches Netzwerk auf- und auszubauen.
  • Wir unterstützen Sie gern in Ihrer beruflichen Entwicklung, zum Beispiel mit dem Weiterbildungsangebot der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ), dem führenden Anbieter für die internationale Kompetenzentwicklung.
    Wir sind überzeugt, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen gesunden Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben benötigen. Wie bieten Zuschüsse zu Kinderbetreuung und Angebote für mitausreisende Partner.
  • Familienfreundlichkeit gilt bei uns auch für pflegebedürftige Angehörige. Im Rahmen Ihrer familienbewussten Personalpolitik ist es ein Anliegen der GIZ, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während dieser Aufgaben zu unterstützen.
  • Unsere flexible Arbeitszeitgestaltung bietet Ihnen Raum und Zeit, in Abstimmung mit Ihrer Führungskraft Ihre Überstunden wieder abzubauen. Bei Bedarf finden wir für einzelne Mitarbeiter/innen Möglichkeiten für noch flexiblere Arbeitszeiten.
  • Sie brauchen eine längere Auszeit? Ein spezielles Teilzeit-Blockmodell ermöglicht es Ihnen, auch mehrmonatige Freiphasen in Anspruch zu nehmen. Sie können Ihr Arbeitszeitguthaben über längere Zeit ansparen und im Rahmen einer Freistellung wieder abbauen.
  • Unser betriebliches Gesundheitsmanagement steht allen Mitarbeiter/innen zur Verfügung. Das Kursangebot an unseren Standorten in Bonn und Eschborn umfasst zum Beispiel Fitnessboxen, Yoga, Rückenfitness oder Zumba – hier ist für jede/n das Passende dabei.
  • Sie erhalten eine Einstellungsuntersuchung sowie ausführliche Beratung zu Vorsorgemaßnahmen, Impfungen und Malariaprophylaxe. Alle zwei Jahre ist für Sie und Ihre mitausgereisten Familienangehörigen eine vorsorgliche Untersuchung vorgesehen. Für Inlandsmitarbeiter/innen steht der ärztliche Dienst für Notfälle zur Verfügung. Er berät auch in Sachen ergonomisch eingerichteter Arbeitsplätze.
  • In unseren jährlichen Mitarbeitergesprächen legen wir gemeinsam Ziele für das neue Jahr fest. Wenn Sie diese Ziele erreichen, können Sie beispielsweise eine zusätzliche, variable Vergütung erhalten.
  • Wenn Ihre Familie nicht mit Ihnen den Standort wechseln kann, unterstützen wir Sie für Ihre Mehraufwendungen mit einem Trennungsgeld. So können Sie beispielsweise Reise- und Verpflegungskosten oder Kosten für doppelte Haushaltsführung ausgleichen, die dadurch entstehen, dass Sie Ihren Wohnsitz nicht am Beschäftigungsort haben.
  • Wir möchten, dass Sie Ihren Arbeitsplatz umweltfreundlich und unkompliziert erreichen können und unterstützen Sie deshalb finanziell mit einem Job-Ticket.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal Rekrutierung und Folgeeinsatz

+496196793200
kundenportal-rueckfragen@giz.de

Jetzt online bewerben

Zu finden unter https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=44929

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationStellenarchivVollzeitWeitere