Zum Inhalt springen

HMS Hamburg Media School: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d), 31.1.

Das Forschungs- und Kompetenzzentrum Audiovisuelle Produktion (FoKo) der HMS Hamburg Media School widmet sich aktuellen Forschungsfragen rund um die audiovisuelle Produktions-industrie. In grundlegenden empirischen Branchenstudien werden neben wesentlichen Aspekten wie Umsätzen und Beschäftigungsstrukturen auch ökonomische Herausforderungen für die Branche oder zukünftige Geschäftsmodelle analysiert. Auf Grundlage einer langjährigen Branchenerfahrung werden die Studienergebnisse richtungsweisend interpretiert und wirtschaftlich sowie politisch relevante Forschungslücken geschlossen.

Für die Durchführung von Studienprojekten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) – vorzugsweise in Vollzeit – für unser Berliner Büro.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Konzeption von Studien- und Umfragedesign
  • Erstellung und Pretesting von quantitativen und qualitativen Umfragen
  • Betreuung der Feldphase inkl. Nachfassen / Kommunikation mit Unternehmen
  • Durchführung sowie Auswertung von Experteninterviews
  • Datenauswertung, -aufbereitung und -analyse
  • Aufbereitung der Studienergebnisse für Publikationen und Präsentationen
  • Aktualisierung und Pflege von Unternehmens- und Literaturdatenbanken
  • Fachrecherchen und Analyse von Sekundärliteratur
  • Allgemeine Unterstützung des Büros

Ihr Profil:

  • Erfahrungen und Interesse im wissenschaftlichen Arbeiten bzw. in der empirischen Forschung
  • Studium (laufend oder abgeschlossen) der BWL / VWL, Statistik, Soziologie, Kulturwirtschaft, Medienwissenschaft o.ä.
  • professioneller Umgang mit MS-Office (Excel, Word, Powerpoint)
  • Kenntnisse mit gängigen Programmiersprachen (HTML, Java) und mit Statistikprogrammen (z.B. SPSS) sowie grundsätzliche IT-Affinität erwünscht
  • Kenntnisse der deutschen audiovisuellen Produktionsbranchen (Film, TV, Games) von Vorteil
  • präzises, gründliches, umsetzungsstarkes, eigenverantwortliches Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe, strukturiertes, ganzheitliches Denken

Wir bieten:

Das FoKo ist ein Institut an der Schnittstelle zwischen Forschung, Produktionsbranche und Politik, das bereits diverse große Studienprojekte für öffentliche Einrichtungen, Förderinstitutionen und renommierte Auftraggeber aus der Branche erstellt hat. In einem attraktiven Arbeitsumfeld im Herzen Berlins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, umfangreiche Kenntnisse in der professionellen Umsetzung von Studien zu erlangen und ein Netzwerk in die audiovisuelle Produktionsbranche aufzubauen.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (eine PDF-Datei von max. 5 MB) inkl. Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 31.01.2019, per E-Mail an:

Juliane Müller | foko@hamburgmediaschool.com

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 030/206 70 88-30.

www.hamburgmediaschool.com/foko

Das Forschungs- und Kompetenzzentrum Audiovisuelle Produktion (FoKo) ist ein Joint Venture der HMS Hamburg Media School und der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen (Produzentenallianz). Die HMS gilt mit ihrem Studien-, Weiterbildungs- und Forschungsangebot als eine der renommiertesten Medienhochschulen Deutschlands. Die Produzentenallianz ist mit ca. 250 Mitgliedern der maßgebliche deutsche Produzentenverband.

(noch) nicht online zu finden

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAnalyse / ForschungBildung / ForschungStellenarchivVerwaltungVollzeit