Zum Inhalt springen

Hochschule für Technik und Wirtschaft: 2 Honorarkräfte für das Fach Deutsch als Fremdsprache, 16.1.

Das Zentrum für Studien-, Karriere- und Gründungsberatung – ZSKG – Referat Offene Hochschule/ Durchlässigkeit der HTW Berlin sucht zwei Honorarkräfte im Zeitraum 04.02. – 01.03.2019

für das Fach Deutsch als Fremdsprache (DaF)
(4 Wochen Intensivkurs zur Vorbereitung auf die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang)
mit jeweils 10 Semesterwochenstunden/ Unterrichtseinheiten.

Aufgaben:

  • Durchführung sprachpraktischer Lehrveranstaltungen im Bereich DaF (Niveaustufe C1/C2)
  • Vorbereitung auf Sprachmodulprüfug in DaF; hier speziell DSH-Prüfung der HTW Berlin

Der Deutschkurs findet statt im Rahmen des HTW-Integra-Programms, in dem Geflüchtete auf ein Studium in Deutschland vorbereitet werden. Die etwa 20 Kursteilnehmer_innen haben ihren C1-Abschluss z.T. an der HTW gemacht oder kommen mit einem C1-Zertifikat einer anderen Hochschule oder eines anderen Trägers in den Kurs. Zum Abschluss sollten die Teilnehmenden der Lage sein, eine Sprachprüfung auf Hochschuleinstiegsniveau (insbesondere die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang der HTW Berlin) abzulegen. Weitere Informationen zum Studienvorbereitungs-programm der HTW Berlin finden Sie auf unserer Website: https://www.htw-berlin.de/international/gefluechtete/htw-integra

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mehrjährige Erfahrung in der hochschulspezifischen und/oder fachbezogenen DaF-Lehre (pädagogische Eignung); wünschenswert: Erfahrungen in der DSH-Vorbereitung und/oder -Prüfungsabnahme
  • Eigenständigkeit bei der Erfüllung der Arbeitsaufgaben, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen
  • Hohe soziale Kompetenz und eine ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit

Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, den Frauenanteil in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen, und fordert Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.01.2019 per Email an die Projektkoordinatorin des Integra-Programms der HTW Berlin, Frau Maria Anne Schmidt: maria.anne.schmidt@htw-berlin.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 22./23.01.2019 statt.

 

Zu finden unter https://www.htw-berlin.de/karriere/aktuelles/honorar-und-werkvertraege/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBildung / ForschungBildung / LehreStellenarchivTeilzeit