Zum Inhalt springen

Institute for Advanced Sustainability Studies: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Austausch- und Beteiligungsformate & Projektmanagement Jahreskonferenzen der Wissenschaftsplattform, 18.1.

Das Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) in Potsdam ist eine von den
Forschungsministerien des Bundes und des Landes Brandenburg geförderte Einrichtung und widmet sich in einer ganzheitlichen Form transdisziplinär und international der Erforschung des Klimawandels, der Komponenten des Erdsystems und der Nachhaltigkeit. Weitere Informationen unter www.iass-potsdam.de.

Das IASS sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) (100%)
Austausch- und Beteiligungsformate & Projektmanagement Jahreskonferenzen der
Wissenschaftsplattform
Kennziffer SDG-2018-03

Der/die erfolgreiche Bewerber/in arbeitet in der „Geschäftsstelle der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030“ unter Dr. Falk Schmidt, dem Leiter der Geschäftsstelle. Die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 ist Teil der neuen Deutschen Nachhaltigkeitsarchitektur. Das IASS ist eine der Trägerorganisationen der Plattform. Im Institut stehen die Plattform und ihre Geschäftsstelle in der Verantwortung der wissenschaftlichen Direktorin Prof. Dr. Patrizia Nanz. Hauptaufgabe der Plattform ist eine wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung der Agenda 2030 mit einem Schwerpunkt auf den spezifisch nationalen Umsetzungsbedarfen. Von einem wissenschaftlich unabhängigen Standpunkt aus werden politisch nutzbare Einschätzungen erarbeitet. Von besonderem Interesse sind Impulse zu Synergien und Zielkonflikten zwischen den SDGs sowie Fragestellungen zu Transformationen. Die am IASS angesiedelte Geschäftsstelle koordiniert die Plattform administrativ und wissenschaftlich. Sie arbeitet für die Plattform und ihre Gremien und erstellt beispielsweise Entwürfe für Berichte und Themenpapiere, entwirft Austauschformate und konzipiert die Außendarstellung etc.

Aufgaben:

Mit Ihrer inhaltlichen Expertise zu zentralen Bereichen der SDGs entwickeln Sie für die
Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 Dialogformate an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft und setzen diese in Zusammenarbeit mit unserem Team um. Dazu gehören vor allem folgende Tätigkeiten:

  • Zuständigkeit für die Konzeption und Umsetzung der Jahreskonferenzen der
    Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 mit ca. 250 Teilnehmenden; die erste Jahreskonferenz der Plattform wird Ende 2019 stattfinden
  • Koordination des Veranstaltungsmanagements in Zusammenarbeit mit der
    Veranstaltungsabteilung des IASS
  • Mitwirkung bei der Konzeption öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen für unterschiedliche Veranstaltungsformate
  • Eigenständige Umsetzung von verschiedenen Veranstaltungsformaten auf Basis ihrer inhaltliche Expertise in zentralen Bereichen der SDGs
  • Netzwerkarbeit in den Bereichen der Wissenschaft, Politik und Gesellschaft
  • Repräsentation der Wissenschaftsplattform auf Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit den Mitglieder des Lenkungskreises sowie mit externen Wissenschaftler/innen und Stakeholdern zu den Themenfeldern der SDGs

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Ausgeprägte Berufserfahrungen im Bereich der inhaltlichen Veranstaltungskonzeption und -durchführung (inkl. transdisziplinäre Methodik) von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate und Größe, idealerweise bei einer wissenschaftlichen Einrichtung, einem Think Tank oder einer Einrichtung wissenschaftlicher Politikberatung
  • Berufserfahrung im Umgang mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft (ggf. bereits bestehendes Netzwerk)
  • Berufserfahrung und Kenntnisse im Bereich inter- und transdisziplinären Forschens, d.h. auch in der Zusammenarbeit mit politischen und zivilgesellschaftlichen Akteuren
  • Herausragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Berufserfahrung im Bereich der Nachhaltigkeitswissenschaften in einem oder mehreren für die SDGs einschlägigen thematischen Bereich
  • Sehr klar strukturiertes, organisiertes und eigenständiges Arbeiten (bei gleichzeitiger Teamorientierung)

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem inter- und transdisziplinären Team, die Möglichkeit, zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen und einem zentralen Prozess der Nachhaltigkeits-Governance zu arbeiten, gute Kontakte zu nationalen wie internationalen Forschungseinrichtungen und Organisationen sowie ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld mit gutem Arbeitsklima.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Bund). Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und vorerst bis zum 31.12.2020 befristet. Der Dienstsitz ist Potsdam.

Bewerbungen von Frauen sowie von Bewerberinnen und Bewerbern mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich mit einem einseitigen Motivationsschreiben, einem Anhang mit den üblichen Unterlagen sowie zwei Arbeitsproben (wissenschaftliche Publikationen, Projektberichte o. ä.). Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 18. Januar 2019 unter Angabe der o.g. Kennziffer ausschließlich per E-Mail an Herrn Dr. Falk Schmidt (z.Hd. Manjula Schöppler: Manjula.Schoeppler@iass-potsdam.de, zusammengefasst in einer PDF-Datei mit max. 5 MB). Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Steffen Neumann (Tel.: +49 331 28822-480) gerne zur Verfügung.

Zu finden unter https://www.iass-potsdam.de/sites/default/files/2018-12/SDG-2018-03%20%283%29.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBildung / ForschungKommunikation / LobbyingProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit