Zum Inhalt springen

International Rescue Committee: Referent/in Kinderschutz, 31.1.

Antrags-ID: req3623

Berufsbezeichnung: Referent/in Kinderschutz

Bereich: Kinderschutz

Mitarbeiterkategorie: befristete Arbeit

Typ der Mitarbeiterkategorie: Vollzeit

Einsatzort: Berlin, Germany

Arbeitsbeschreibung

Über uns

IRC (International Rescue Committee) steht von Krieg und Krisen betroffenen Menschen zur Seite, um ihr Überleben und den Wiederaufbau ihrer Existenz zu sichern. Seit ihrer Gründung im Jahre 1933 auf Anregung von Albert Einstein leistet die Organisation insbesondere für Flüchtlinge lebensrettende Hilfe. Heute unterstützen wir jährlich etwa 23 Millionen Menschen in über 40 Ländern der Welt. Wir spielen eine führende Rolle bei der Entwicklung neuer, nachweislich wirksamer Ansätze, um den Schutz und die Selbstbestimmung besonders gefährdeter Menschen zu fördern. IRC ist international eine der größten Hilfsorganisationen mit einem Fokus auf fragile Kontexte. Seit 2016 sind wir auch mit zwei Niederlassungen in Deutschland aktiv. Hier führen wir den strategischen Dialog mit anderen Akteuren der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit, akquirieren Fördermittel und nehmen bei politischen Prozessen Einfluss zugunsten derer, die von Vertreibung betroffen sind. Zudem setzen wir Integrationsprojekte mit und für geflüchtete Menschen in Deutschland um, mit Schwerpunkt auf den Bereichen Gewaltschutz, Bildung und wirtschaftliche Integration.

Im Programmbereich Gewaltschutz liegt unser Schwerpunkt 2019 bei der Unterstützung von geflüchteten Familien mit kleinen Kindern. Durch ein Angebot von muttersprachlichen Elternkursen auf Arabisch und Dari an vier verschiedenen Standorten werden die Erziehungskompetenzen und Stressmanagementfähigkeiten von geflüchteten Eltern von Kindern im Alter von 0-5 gestärkt. Zudem schaffen wir so einen Raum für geflüchtete Eltern, um über interkulturelle Anpassungsschwierigkeiten und Herausforderungen in Deutschland zu sprechen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Zur Unterstützung der Durchführung dieses Projektes sucht IRC Deutschland zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in Kinderschutz in Berlin.

Ihr Tätigkeitsbereich

  • Rekrutierung von arabisch- und darisprachigen Kursleiter/innen zur Durchführung der Elternkurse an vier verschiedenen Standorten in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Programmleiterin Gewaltschutz
  • Unterstützung des Aufbaus eines Netzwerks an Partnern und Unterstützern des Projektes (z.B. Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge, Migrantenselbstorganisationen, Familienberatungszentren, Sprachschulen, Jugendämter) an vier verschiedenen Standorten
  • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen für die Kursleiter/innen in Berlin und Bonn gemeinsam mit der Programmleiterin Gewaltschutz
  • Fortlaufende Begleitung und Betreuung der Kursleiter/innen an vier verschiedenen Standorten
  • Fortlaufende Erfolgs- und Qualitätskontrolle der Elternkurse durch Auswertung von Fragebögen und Durchführung von Besuchen vor Ort
  • Überarbeitung/Anpassung und Fortentwicklung der Kursmaterialien für die Elternkurse
  • Entwicklung von Informationsmaterial zum Projekt
  • Unterstützung der Programmleiterin Gewaltschutz beim Programmdesign, der strategischen Weiterentwicklung und der Konzeption von Maßnahmen
  • Beitrag zum Berichtswesen sowie der Dokumentation von Erfahrungen, um die Arbeit von IRC Deutschland im Bereich Kinderschutz zu kommunizieren

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Ausbildung mit Schwerpunkt Pädagogik, Soziale Arbeit, Psychologie oder einem anderem relevanten Feld
  • Erste Berufserfahrung in den Bereichen Kinderschutz, Erziehung, frühkindliche Entwicklung und/oder in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich frühkindliche Entwicklung und Kinderschutz sowie Kenntnis der Situation und der besonderen Bedürfnisse von geflüchteten Familien in Deutschland
  • Erfahrungen bei der Umsetzung von Projekten sowie in der Planung und Durchführung von Schulungen, Workshops sowie anderer Veranstaltungen sind von Vorteil
  • Großes Organisationstalent, hohe Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich) und Sozialkompetenz, interkulturelle Sensibilität, Flexibilität, Eigeninitiative, Improvisationsvermögen und Freude an der Arbeit im Team
  • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb von Deutschland
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Powerpoint)
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Fließende Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse in Arabisch oder Dari/Farsi sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung
  • Mitarbeit in einer internationalen humanitären Hilfsorganisation mit über 10.000 Mitarbeitenden, die jährlich rund 23 Millionen Menschen in über 40 Ländern erreicht
  • ein monatliches Gehalt entsprechend in etwa TVÖD-Bund 10
  • Attraktive Vorteil für Mitarbeitende wie Jobfahrrad, Bahncard, Zuschuss zum ÖPNV
  • 30 Tage Urlaub
  • Dienstlaptop, Diensthandy sowie weitere (technische) Ausstattung

Bitten reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungunterlagen (Anschreiben mit möglichem Startdatum und Gehaltsvorstellung, Lebenslauf, Zeugnisse) ein. Für Fragen steht Ihnen ebenfalls gerne Frau Laura Timm, Programmleiterin Gewaltschutz, unter laura.timm(at)rescue.org zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2019.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.

IRC legt bei der Auswahl geeigneter Kandidat/innen ausschließlich Qualifikation und Erfahrung zugrunde. Persönliche Eigenschaften wie Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexuelle Orientierung, Alter, Familienstand oder Behinderung werden nicht berücksichtigt. Wir bitten daher von Fotos in den Bewerbungsunterlagen abzusehen.
Die Ausschreibung richtet sich insbesondere auch an geeignete Bewerber/innen mit Schwerbehinderung.

Jetzt bewerben

 

Bewerbungsformular und Ausschreibung zu finden unter https://rescue.csod.com/ats/careersite/jobdetails.aspx?site=1&c=rescue&id=3623

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBildung / LehreEvaluation / QualitätsmanagementKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivVollzeit