Zum Inhalt springen
B

Aktionsbündnis Brandenburg: Redakteur/in, 28.6.

Wir suchen eine/n Redakteur/in als Elternzeitvertretung für die Geschäftsstelle des Aktionsbündnisses Brandenburg in Potsdam. Dienstantritt ist im August 2020. Bewerbungsschluss ist am 28. Juni 2020.

Die Ausschreibung als PDF-Datei finden Sie hier.

Das Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ist ein seit 1997 bestehendes Netzwerk von 86 Verbänden, Bürgerinitiativen und Persönlichkeiten Brandenburgs. Die 20-Stunden-Stelle ist als Elternzeitvertretung bis zum 31. Dezember 2020 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder (Ost) in der Entgeltstufe 10.

Die wesentlichen Aufgaben sind die

  • Konzeption und Redaktion von Printpublikationen und Beiträgen für Internetseiten und die sozialen Medien,
  • Mitarbeit an Kampagnen und Betreuung von Projekten der Geschäftsstelle,
  • Beratung von Mitgliedsorganisationen, Organisation von Veranstaltungen und Workshops.

Wir erwarten von Ihnen

  • einen einschlägigen Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • eine ausgeprägte Teamfähigkeit,
  • Erfahrungen in journalistischer Tätigkeit,
  • zielgruppenorientiertes Schreiben,
  • Kenntnis der politischen Kultur Ostdeutschlands,
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch,
  • Unterstützung der Ziele des Aktionsbündnisses,
  • Kenntnisse über Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.

Fragen beantworten wir gern. Wenden Sie sich bitte an Frauke Büttner, E-Mail: f.buettner@aktionsbuendnis-brandenburg.de, Telefon: 0331 505824-27.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung 2-3 kurze Schriftproben oder Links zu diesen bei.

Bewerbungen bitte per E-Mail bis zum 28. Juni 2020 senden an:

Frauke Büttner, f.buettner@aktionsbuendnis-brandenburg.de

Die Geschäftsstelle des Aktionsbündnisses besteht aus einem vielfältigen Team. Daher begrüßen wir Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer sexuellen Identität oder einer Behinderung. Der Arbeitsort ist nicht barrierefrei.

Datenschutzhinweis
Wenn Sie sich bewerben, werden die in Ihren Unterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten nur für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Sobald die Stellenbesetzung vollständig abgeschlossen ist, werden alle Daten über das Bewerbungsverfahren vernichtet. Sie haben das Recht, Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Sie können sich bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg beschweren.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit