Zum Inhalt springen
B

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg: Sachgebietsleitung (m/w/d) Räumliche Bevölkerungsbewegung und Fortschreibung, 19.5.

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (AfS) ist für beide Länder die zentrale Dienstleistungseinrichtung auf dem Gebiet der amtlichen Statistik. Das Amt erbringt Serviceleistungen im Bereich Information und Analyse für die breite Öffentlichkeit, für alle gesellschaftlichen Gruppen sowie für Kunden aus Verwaltung und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

In unserer Abteilung „Bevölkerung und Soziales“ suchen wir für das Referat „Bevölkerung, Kommunal und Wahlstatistik“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Sachgebietsleitung (m/w/d)

Räumliche Bevölkerungsbewegung und Fortschreibung

Unser Angebot

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Dienstort: Berlin
Dauer: unbefristet
Vergütung: Erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder, Entgeltgruppe E 11 TV-L. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist zusätzlich eine Sonderzahlung zum Jahresende möglich.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen Dienstleistungsumfeld mit flachen Hierarchien und einer freundlichen und kooperativen Unternehmenskultur. Sie finden bei uns neben umfangreichen Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und guten Perspektiven der beruflichen Weiterentwicklung auch ein umfassendes Gesundheitsmanagement. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Firmenticket. Eine separate Zusatzversorgung als Leistung der betrieblichen Altersvorsorge rundet unser Angebot ab.

Ihr Aufgabengebiet

Die Statistik der räumlichen Bevölkerungsbewegung weist monatlich die räumliche Mobilität der Bevölkerung nach. Darüber hinaus stellt die räumliche Bevölkerungsbewegung eine Komponente im Bilanzierungsverfahren der amtlichen Bevölkerungsfortschreibung dar und bildet des Weiteren eine wesentliche Grundlage für demografische Analysen und Vorausberechnungen.

Insbesondere obliegen Ihnen folgende Aufgaben:

  • Fachlich-inhaltliche, technisch-methodische und organisatorische Sachgebietsleitung der Wanderungs-, Einbürgerungs- und Ausländerstatistik sowie der Fortschreibung; insbesondere der Sicherung, Anpassung und Modernisierung des gesamten Produktionsprozesses
  • Bewertung und eigenverantwortliche Freigabe der Statistikergebnisse
  • Klärung von komplexen fachlichen und methodischen Sachverhalten und Anfragen
  • Analyse, Kommentierung und Darstellung der Statistikergebnisse
  • Beratung und Unterstützung von Verwaltungen, wissenschaftlichen Institutionen und Verbänden
  • Eigenständiges Verfassen von Beiträgen für Publikationen sowie das Präsentieren von Arbeitsergebnissen auf Fachtagungen und Kolloquien
  • Vertretung in regionalen und überregionalen Gremien

Unsere Anforderungen

Formale Voraussetzung: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom, Bachelor) vorzugsweise auf dem Gebiet der Demografie, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. Statistik.

Für eine erfolgreiche Bewerbung sind darüber hinaus die folgenden Kriterien von besonderer Bedeutung:

  • Fundiertes Wissen demografischer Zusammenhänge und der demografischen Entwicklung Deutschlands, insbesondere in den Ländern Berlin und Brandenburg und deren Teilräumen
  • Kenntnisse der wissenschaftlichen Analyse sowie sehr gute Fähigkeiten zur Interpretation, Präsentation und Publikation statistischer Ergebnisse
  • Sehr gute Kenntnisse statistischer Methoden der Demografie und Regionalanalyse und gute Kenntnisse des Aufbaus des Statistikwesens in Deutschland und Europa
  • Sehr gutes Fachwissen über die Erhebungsmethoden, insbesondere über mathematische Berechnungsverfahren und Methoden der deskriptiven und induktiven Statistik
  • Sehr gute verfahrensbezogene IT-Kenntnisse (z. B. Basis+), anwendungsbereite Kenntnisse einer statistischen Auswertungssoftware (z.B. R, SAS, STATA) sowie wünschenswerte Kenntnisse in SQL
  • Hervorragende Kenntnisse in MS-Office-Software (z.B. ACCESS, EXCEL)
  • Fundierte Kenntnisse einschlägiger Rechtsgrundlagen/ Vorschriften und Verordnungen der amtlichen Statistik der Bundesrepublik Deutschland (z.B. Melderechtsgesetze, Bundesstatistikgesetz, Bevölkerungsstatistikgesetz etc.) sowie datenschutzrechtlicher Vorschriften, Geheimhaltungsvorschriften und dem Code of Practice

Persönlichkeit: Für die Aufgabenwahrnehmung wird ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Leistungsbereitschaft vorausgesetzt. Sie richten Ihre Arbeitsorganisation auf die zu erreichende Ziele aus, planen und durchdenken Sachverhalte ganzheitlich sowie vorausschauend und übernehmen Verantwortung für das Ergebnis. Auch in Stresssituationen und unter Zeitdruck gelingt es Ihnen, den Überblick zu behalten. Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, ein sehr gutes Ausdrucksvermögen und überzeugen durch Ihre Team-, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit gepaart mit Durchsetzungsvermögen. Erfahrungen in der fachlichen Mitarbeiterführung sowie die Bereitschaft zu (mehrtägigen) Dienstreisen und zur stetigen Weiterentwicklung Ihres Fachwissens im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen runden Ihr Profil ab.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich elektronisch bis zum 19.05.2021 unter Angabe des Kennzeichens SGL 41-2118 an bewerbung@statistik-bbb.de. Bitte übersenden Sie alle üblichen Dokumente zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB). Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Rambow unter der Rufnummer 0331 8173 - 1719 gerne zur Verfügung.

Unser Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahren unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität Wertschätzung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten zur Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Situation durch den Corona-Virus keine Auswirkungen auf unseren Bewerbungsprozess hat. Wir prüfen Ihre eingegangene Bewerbung schnellstmöglich und informieren Sie zeitnah über Neuigkeiten im Bewerbungsprozess. Bei Fragen rund um Ihre Bewerbung können Sie sich selbstverständlich gerne an uns werden. Als Alternative zu persönlichen Gesprächen bieten wir aktuell Video-Interviews an.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung