Zum Inhalt springen
B

ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg: Projektleitung (w/m/d) Servicestelle digitales Monitoring, 30.4. (aktualisiert)

** Hinweis: Der Abschnitt "Was Du mitbringst" wurde überarbeitet, die Änderungen sind (momentan) noch nicht auf der Webseite von ARBEIT UND LEBEN zu finden. (Stand: 23.04.2021) **

ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg DGB/VHS e. V. sucht für den Fachbereich Arbeit und Bildung zum 01.04.2021 eine

Projektleitung (w/m/d) (Vollzeit)

Kennziffer: AL-6-2021

Die Menschen durch Weiterbildung und Beratung zur Mitbestimmung, Mitverantwortung und zur demokratischen Gestaltung der Gesellschaft zu ermutigen ist der Auftrag von ARBEIT UND LEBEN. Hierzu entwickeln mehr als 60 Kolleginnen und Kollegen Angebote für unterschiedlichste Zielgruppen, von Workshops, lokalen Mitmachprojekten über E-Learning bis hin zu kostenlosen Beratungsangeboten für Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte. Dafür stehen auch unsere beiden Träger, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Berliner Volkshochschulen (VHS). Unsere Hauptauftraggeber und Fördermittelgeber sind einschlägige Bundes- und Landesministerien; zu unseren weiteren Kooperationspartnern gehören Gewerkschaften, Kammern und Verbände sowie andere öffentliche Einrichtungen.

Was Dich erwartet…

Die von uns betreute Servicestelle digitales Monitoring stellt das onlinebasierte Monitoring- und Berichtssystem „Casian“ für öffentlich geförderte Beratungs- und Coachingangebote zur Verfügung. Die im System erfassten Daten bilden die Grundlage für ein Fachcontrolling, bei dem die Auftraggeber umfassend fachlich begleitet und unterstützt werden. Zu den Aufgaben der Servicestelle gehört es, die beteiligten Netzwerke und Träger zu beraten und zu schulen, das System technisch und inhaltlich weiterzuentwickeln, Daten zu analysieren und statistische Berichte zu erstellen. Unser Hauptauftraggeber ist die Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Als Projektleitung übernimmst Du Verantwortung für ein Team von 7 Beschäftigten. Du bist Ansprechpartner*in nach innen und außen für administrative, strategische und fachliche Fragen rund um das digitale Beratungsmonitoring. Du koordinierst die Projekte „Fachcontrolling im Berliner Jobcoaching“ sowie „Monitoring- und Berichtssystem für die Beratung zu Bildung und Beruf“, bist verantwortlich für die wissenschaftliche Leitung der Vorhaben, stehst in einem engen Austausch mit Auftraggebern, Projektpartnern sowie den Projektleitungen der beteiligten Netzwerke und bringst Dich aktiv in die Projektgremien ein.

Was wir bieten…

Raum für eigene Ideen, selbständige Arbeit und Flexibilität – das ist unser Angebot. Dabei lassen wir dich natürlich nicht allein. Du bist eingebunden in ein Team, bei dem alle an einem Strang ziehen. Und weil gute Arbeit auch gut entlohnt werden muss, bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TV-L, bei Erfüllung der Voraussetzungen in die EG 13 TV-L.

 

Was Du mitbringst…

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einschlägigem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • mehrjährige Berufserfahrung (mit Leitungsaufgaben), idealerweise im Bereich Digitalprojekte
  • Kenntnisse/ Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten, idealerweise mit fachlichem Bezug zu Monitoring und Evaluierung,
  • eine hohe Affinität zu digitalen Instrumenten,
  • Kenntnisse der Strukturen der Berliner Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik sowie der Arbeitsweise öffentlich geförderter Projektträger,
  • Erfahrung im Aufbau und der Pflege von operativen und strategischen Netzwerkstrukturen,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Beantragung, Administration und Abrechnung öffentlich geförderter Projekte

Anmerkungen

Die Stelle ist auf Grund der Projektförderung zunächst bis zum 30.06.2022 befristet.

Uns ist Vielfalt in unserem Team wichtig. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Geschlechter, beruflicher und kultureller Hintergründe, Altersgruppen und sexueller Orientierungen. ARBEIT UND LEBEN setzt voraus, dass Du dich mit den Zielen der Träger des Vereins, DGB und VHS, identifizierst.

Bewerbung

Deine aussagekräftige Bewerbung sendest Du bitte bis 30.04.2021 per E-Mail an:

bewerbung@berlin.arbeitundleben.de

Die Gespräche werden zeitnah stattfinden. Bei Fragen kannst Du dich gerne an Henning Kruse unter der o.g. E-Mail Adresse wenden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit