Zum Inhalt springen
B

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten: Projektreferent*in für die AdB-Geschäftsstelle (w/m/d), 1.4.

Projektreferent*in für die AdB-Geschäftsstelle (100 %) (w/m/d) gesucht

Zur inhaltlichen Unterstützung der verantwortlichen Projektleitung suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine Projektreferent*in für ein Modellprojekt zur Qualifizierung kommunaler Kinder- und Jugendbeteiligung.

Im Rahmen des Projektes wird eine bundesweite Qualifizierungsstruktur für kommunale Kinder- und Jugendbeteiligungsformen wie z. B. Kinder- und Jugendparlamente aufgebaut. Die Koordinierungsstelle in der Geschäftsstelle des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) begleitet die Standorte und bietet ihrerseits Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote für die in den Standorten arbeitenden Bildungsreferent*innen an. Das Projekt wird durch das BMFSFJ gefördert.

Die Stelle ist bis Ende 2024, längstens jedoch bis zum Ende des Projekts, befristet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung der verantwortlichen Projektleitung bei allen inhaltlichen und organisatorischen Angelegenheiten zum Aufbau und zur Umsetzung des Projektvorhabens
  • Konzeption neuer Bildungs-/Qualifizierungsangebote im on- und offline Bereich
  • Kommunikation mit AdB-Mitgliedseinrichtungen, kommunalen Jugendbeteiligungsstrukturen und allen Kooperationspartner*innen
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Erarbeitung von Veröffentlichungen
  • Teilnahme an Fachtagungen und Gremiensitzungen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor) in einem für das Projekt relevanten Fachbereich (bspw. Sozial- und Geisteswissenschaften oder Soziale Arbeit) oder vergleichbareQualifikation/Berufserfahrung
  • Einschlägige Erfahrung im Bereich der kommunalen Kinder- und Jugendbeteiligung, Kinder- und Jugendparlamenten oder Jugendverbandsarbeit
  • Wissen über unterschiedliche Beteiligungsformen und rechtliche Rahmenbedingen für Kinder- und Jugendbeteiligung in den Bundesländern
  • Nach Möglichkeit Expertise im Bereich Rassismus- und Diskriminierungskritik
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz verbunden mit einem sicheren und verbindlichenAuftreten
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit und zu Dienstreisen

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeitsort im Herzen Berlins, unweit des Roten Rathauses
  • Gehalt nach Vorerfahrung und Qualifikation bis TVöD Bund E 11
  • 30 Tage Jahresurlaub, eine betriebliche Altersversorgung und berufliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Beteiligung am BVG Firmenticket

So bewerben Sie sich:

Bitte verzichten Sie auf ein allgemeines Anschreiben und beantworten Sie stattdessen kurz die folgenden Fragen (insgesamt nicht mehr als eine A4-Seite):

  1. Was ist Ihre Motivation, sich auf diese Stelle beim AdB zu bewerben?
  2. Was bringen Sie bereits an konkreten Erfahrungen und persönlichen Eigenschaften mit, um die beschrieben Aufgaben gut erledigen zu können?
  3. Wohin möchten Sie sich in den nächsten Jahren beruflich entwickeln und welche Unterstützung könnte Ihr Arbeitgeber dabei leisten?

Bitten fügen Sie einen tabellarischen Lebenslauf bei sowie gerne auch das letzte Ihnen vorliegende Arbeitszeugnis oder anderweitige aktuelle Referenzen.

Wir wertschätzen Vielfalt und sind sehr daran interessiert, unser Team divers auszubauen. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, sexueller Identität oder einer Behinderung. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Schwarzen Personen, People of Color, und/oder von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.
Der Arbeitsort ist nicht barrierefrei.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF bis zum 01.04.2021 an bewerbung@adb.de (bitte immer folgenden Betreff angeben: „Bewerbung Projektreferent*in KiJuPa“). und fügen Sie dabei sämtliche Unterlagen in einer einzigen Datei zusammen. Wir melden uns in jedem Fall.

Inhaltliche Fragen zur Ausschreibung:
Ina Bielenberg, Geschäftsführerin, Tel. 030/400401-18, bielenberg@adb.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit