Zum Inhalt springen
B

Avaaz: Fake News Researcher (Anti-Desinformationsteam), ohne Bewerbungsfrist

Zeitraum: März - September 2021

Avaaz möchte im Vorfeld der Bundestagswahlen dazu beitragen, die deutsche Demokratie zu schützen und die Verbreitung von Fake News und Desinformation einzudämmen. Zu diesem Zweck stellen wir ein Recherche-Team von Online-Recherchekräften zusammen, um Fake News, Bots, Troll-Farmen und andere Desinformations-Kampagnen, die darauf abzielen, die Wahl zu korrumpieren, aufzuspüren, publik zu machen und vom Netz zu nehmen.

Als Fake-News-Researcher sind Sie dafür verantwortlich, im Zeitraum vor den Wahlen investigative Recherchen auf Online-Plattformen durchzuführen, um Bots und Botnets, Fake-News, Fake-Accounts und die Taktiken zur Verbreitung von Desinformationen im Internet aufzudecken. Sie sind damit ein wichtiger Bestandteil unseres Recherche-Teams. Idealerweise verfügen Sie über ausgezeichnete Online-Recherche-Fähigkeiten und ein tiefes Verständnis von Desinformations-Verbreitung in den sozialen Netzwerken (insbesondere auf Facebook und Whatsapp) -- und können sich hervorragend schriftlich ausdrücken.

Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch sind Voraussetzung.

Ihre Aufgaben: 

  • Sie identifizieren und analysieren gefälschte Profile, Bot-Farmen, Trolle und Fake-News-Operationen auf Social-Media-Plattformen in der Wahlkampf-Periode;
  • Sie arbeiten mit der Teamleitung zusammen, um diese bei Plattformen, Regulierungsbehörden und den Medien zu melden.
  • Sie beobachten die laufendenden Entwicklungen und finden Ansatzpunkte für starke Kampagnen, um Deutschland und die Wahlen vor Desinformation zu schützen.

Wir bieten: 

  • Eine spannende Position im Herzen einer der innovativsten und vielversprechendsten sozialen Bewegungen der Welt und eine einzigartige Plattform, von der aus Sie groß angelegte soziale Veränderungsprozesse verfolgen und beeinflussen können.
  • Räumliche Flexibilität durch ortsunabhängiges Arbeiten, vorzugsweise innerhalb der mitteleuropäischen Zeitzone. Die Koordinierung der Arbeitsabläufe erfolgt über E-Mail und Videotelefonie.
  • Eine angemessene Bezahlung, je nach Standort und Erfahrung, entsprechend den Standards führender Nichtregierungsorganisationen.

Das sollten Sie mitbringen: 

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Rolle, die Kompetenzen in einer Vielzahl von Bereichen erfordert. Dazu gehören unter anderem:

  • Exzellente investigative Recherche-Fähigkeiten.
  • Ausgeprägtes Verständnis von Desinformations-Verbreitung.
  • Sehr gute Kenntnisse von Social-Media-Plattformen, insbesondere Facebook und WhatsApp.
  • Starke Teamwork-Kompetenzen: Sie arbeiten gerne in einem hierarchisch strukturierten aber hochgradig kollaborativen Team.
  • Ausgezeichnetes strategisches, kreatives und innovatives Denken.
  • Hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeiten.
  • Leidenschaft und Engagement für Meinungsfreiheit, Bürgerbeteiligung, sozialen Wandel und den Kampf gegen Desinformation.
  • Hohe Professionalität, Eigenmotivation, Effizienz und ergebnisorientiertes Arbeiten in kurzen Zeiträumen.

Location: Preferably based in Central European time zone. Strong preference for full-time availability.

This position reports to the Group Director, and to Avaaz staff.

** Hinweis: Es gibt ein Bewerbungsformular direkt auf der Webseite unter
https://secure.avaaz.org/campaign/en/hiring/#op-441183-fake-news-researcher-antidesinformationsteam-deutschland **


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit