Zum Inhalt springen
B

Baobab: Fair-Handels-Berater*in für Weltläden und Fair-Handelsgruppen, 6.11.

Der Baobab Berlin e.V., gegründet in den Aufbruchszeiten nach 1989, engagiert sich mit Bildungsarbeit für eine gerechtere Welt – ohne Ausbeutung, Unterdrückung und Diskriminierung. Ziel unserer Arbeit ist es, einen öffentlichen Raum zu schaffen, um sich über weltwirtschaftliche und politische Entwicklungen auszutauschen und dadurch die Lebenssituation der Menschen im globalen Süden mit der eigenen Lebensweise in Zusammenhang bringen zu können. Wir machen Bildungsarbeit zum Fairen Handel, informieren in unseren Workshops über globale Zusammenhänge und möchten zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten anregen.

Wir suchen zum 1. Januar 2020 eine*n
Fair-Handels-Berater*in für Weltläden und Fair-Handelsgruppen für das Land Berlin

ca. 23-28h Wochenstunden, befristet bis 30.06.2021 (Stundenzahl vorbehaltlich Finanzierung)

Grundlage der Arbeit ist das einheitliche Rahmenkonzept der Konferenz der Fair-Handels-Beratung.

Zu den Aufgabenbereichen zählen:

  • Beratung in Fragen der Weltladenarbeit: Handel, Bildungs- und politische Kampagnenarbeit, sowie zu Fragen des freiwilligen Engagements
  • Beratende Begleitung von Veränderungsprozessen in den Weltladengruppen
  • Schulung und Fortbildung der Engagierten und weiterer Interessierter zum Fairen Handel und (damit verbundenen) weiteren entwicklungspolitischen Themen
  • Bereitstellung von relevanten und aktuellen Informationen zum Fairen Handel für Weltläden und weitere Akteure auf Landesebene
  • Vernetzung der Weltladengruppen und Aktivitäten zum Fairen Handel in Berlin und teilweise darüber hinaus
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation gemeinschaftlicher Aktivitäten der Weltladengruppen
  • Antragstellung und Abrechnung geförderter Vorhaben
  • Kommunikation und Kooperation mit relevanten Partnern (u.a. Akteure des Bündnisses Fairer Handel in Berlin, Fair-Handels-Beratung für Brandenburg und weiteren östlichen Bundesländern)
  • Teilnahme an bundesweit stattfindenden Terminen und Veranstaltungen für Weltläden

Wir suchen eine Persönlichkeit, die folgende Voraussetzungen mitbringt:

  • Kenntnis des Fairen Handels als entwicklungspolitischer Ansatz für eine gerechtere Welt
  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrung mit der Organisation und Moderation von Seminaren, vor allem in der Erwachsenenbildung und im ehrenamtlichen Engagement
  • Grundkenntnisse wirtschaftlicher Zusammenhänge bzw. der Betriebswirtschaftslehre
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Organisationsentwicklung
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abendterminen und an Wochenenden
  • hohes Organisationsvermögen, hohe Dienstleistungsbereitschaft
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, selbstständigem Arbeiten
  • Wünschenswert: Kenntnisse der Fair-Handels-Landschaft in Berlin

Wir bieten:

  • ein vielseitiges Arbeitsfeld als Beitrag zu einer zukunftsfähigen und nachhaltigen globalen Entwicklung
  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsspielraum
  • ein gut funktionierendes kollegiales Netzwerk auf regionaler und Bundesebene
  • Bezahlung gemäß Haustarif (in Anlehnung an TVÖD 11)
  • Stellenumfang beträgt ca. 23 – 28h / Woche
  • Einbindung in die bundesweite Weltladenarbeit (Fachtage, Seminare, Konferenzen)
  • Kostenlose Fortbildungen/Netzwerkarbeit über die Konferenz der Fair-Handels-Beratung

Wir streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an und begrüßen daher alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir bitten um aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Referenzen/Zeugnissen bis zum 6. November 2019 per E-Mail an bewerbung@baobab-berlin.de.

Für telefonische Rückfragen steht Lutz Heiden unter der Rufnummer 030 / 23 39 72 39 zur Verfügung.

Die Bewerbungsgespräche sind für den 14. und 15. November 2019 geplant.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit