Zum Inhalt springen
B

Beuth-Hochschule für Technik: Referent/in (m/w/d) für die nationale Forschungsförderberatung, 13.1.

Referent/ Referentin (m/w/d) für die nationale Forschungsförderberatung – Entgeltgruppe 12 TV-L Berliner Hochschulen – (Kennzahl 106/20)

14.12.2020, 14:06 Uhr

Referat Forschung; ab 01.02.2021; im Rahmen einer Vertretung; voraussichtlich bis zum 15.04.2022 ; mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Aufgabengebiet:

  • Recherche zu möglichen Förderprogrammen, Aufbereitung von Förderinformationen für Wissenschaftler*innen
  • Beratung und Unterstützung der Professor*innen bei der Antragsstellung (u.a. Identifizierung von geeigneten nationalen Förderprogrammen, Projektplanung und Finanzierung, Begleitung der einzuhaltenden Verwaltungswege)
  • Auf- und Ausbau von Kooperationen und Forschungsnetzwerken
  • Qualitätssicherung der Forschungsaktivitäten in Hinblick auf die Einbindung in Forschungsförderprozesse (u.a. Analyse und Auswertung der Forschungsaktivitäten und Forschungsdaten)
  • Konzeption und Erstellung von Projektanträgen im Bereich der Forschungsförderung und des Wissens- und Technologietransfers
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen

Fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-FH oder Bachelor) in einer Fachrichtung, deren Inhalte für die Tätigkeit geeignet sind
  • sehr gute Kenntnisse der nationalen Förderlandschaft (Projektträger, Programme und Instrumente)
  • fundierte Kenntnisse über die Organisation und Struktur einer Hochschule bzw. Forschungseinrichtung
  • nachweisbare Erfahrungen in der Akquise von (nationalen) Drittmitteln
  • nachweisbare Beratungserfahrungen
  • sicherer Umgang mit Office-Programmen
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programme (z.B. Outlook, Word, Excel, Powerpoint), sowie Erfahrungen in der Anwendung von administrativen IT-Systemen

Außerfachliche Anforderungen:

  • sorgfältiges, eigenverantwortungsvolles, ergebnisorientiertes Arbeiten
  • sehr gute verbale und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten (Deutsch und Englisch)
  • freundliches, sicheres, offenes Auftreten und Teamfähigkeit

Bewerbungshinweise:

Die Beuth-Hochschule für Technik Berlin bittet qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.01.2021 über unser Online-Bewerbungsformular unter www.beuth-hochschule.de/bewerbungsformular. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Drittmittel / Finanzen / Fundraising Evaluation / Qualitätsmanagement Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Vollzeit