Zum Inhalt springen
B

Bezirksamt Treptow-Köpenick: Altenhilfekoordinator/in (m/w/d) im Amt für Soziales, 15.11.

Treptow-Köpenick ist ein ganz besonderer Bezirk im Südosten Berlins, der Bezirk zum Arbeiten, Wohnen und Erholen. Der größte, grünste und wasserreichste Bezirk Berlins hat eine lange Geschichte und Tradition. Treptow-Köpenick bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für ein hohes Maß an Lebensqualität und verschiedene idyllische Wohngebiete in einer einzigartigen und attraktiven Wald- und Seenlandschaft.

Arbeiten Sie dort, wo sich andere erholen.

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin bietet attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Das Amt für Soziales sucht ab sofort, unbefristet, eine/n

Altenhilfekoordinator / Altenhilfekoordinatorin (m/w/d) im Amt für Soziales

Kennziffer: 3900 / 5067 9853 / 2019

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A11, E11 TV-L (Bewertungsvermutung)
Vollzeit mit 39,4 bzw. 40 Wochenstunden

Bewerbungsfrist: 15.11.2019

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Altenhilfekoordination
Stelle zur Förderung der sozialen Lage und gesellschaftlichen Teilhabe von älteren Menschen

  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten
    • Entwicklung, Fortschreibung und Evaluation seniorenpolitischer Ziele sowie der Sozialplanung mit Fokus auf ältere Menschen
    • Controlling und Evaluation von Maßnahmen sowie Angeboten der bezirklichen sozialen Infrastruktur mit Fokus auf ältere Menschen
    • Entwicklung und Implementierung eines geeigneten Berichtswesens für Fachbereichsleitung, Amtsleitung, Dezernat und Vertretung der Seniorinnen und Senioren
    • Konzipierung geeigneter Maßnahmen zur Förderung der sozialen Lage und gesellschaftlichen Teilhabe von älteren Menschen unter Benennung von Verantwortlichkeiten und Ressourcen
    • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Anfragen / Beschlüssen z. B. der BVV, dem RdB, der Senatskanzlei, der Senatsverwaltungen oder anderen teilweise mit eigener Schlusszeichnung, teilweise zur Schlusszeichnung durch Dezernat oder Amtsleitung
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Netzwerken
    • Aufbau und Nutzung von kooperativen Strukturen mit allen relevanten Fachbereichen des Bezirksamtes sowie sonstiger relevanter Stellen zur ziel- und ergebnisorientierten Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen soweit die Belange älterer Menschen betroffen sind
    • Herstellen des Einvernehmens mit Beteiligten zu Konzeptionsfragen
    • Regelmäßige und umfassende Einbeziehung der relevanten ehrenamtlichen Gremien (z.B. Behindertenbeirat, Seniorenvertretung) in die konzeptionelle Arbeit
    • Vertretung der Interessen der älteren Menschen des Bezirks in bezirklichen und überbezirklichen Gremien und Beratungen sowie Vermittlung zwischen älteren Menschen im Bezirk und relevanten Einheiten der Verwaltung oder Dritten
    • Nutzung von und Austausch mit wissenschaftlichen Institutionen zwecks innovativen Wissenstransfers in die bezirkliche Arbeit
    • Planung, Einberufung sowie Leitung fachspezifischer Austauschformate auch unter Beteiligung von Trägern sowie professionellen und ehrenamtlichen Helfenden im Bezirk
  • Öffentlichkeits- und Informationsarbeit
  • Konzeptualisierung und Implementierung einer kontinuierlichen und systematischen Öffentlichkeits- und Informationsarbeit zum Thema Altenhilfe/zu Themen mit Belang für die älteren Menschen im Bezirk
  • Vermittlung eines differenzierten Bildes „des Alterns“ und „des älteren Menschen“

Sie haben…

  • Formale Anforderungen:
Beamte:
Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den nichttechnischen Verwaltungsdienst, Laufbahngruppe 2,
erstes Einstiegsamt bzw.
Tarifbeschäftigte:
Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Studienrichtungen Öffentliche Verwaltung, Public Management, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Gerontologie oder einen sozialwissenschaftlichen bzw. humanwissenschaftlichen Abschluss mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder im Bereich Altenhilfe und verfügen über Kenntnisse in der planerisch-konzeptionellen Arbeit.
  • Fachliche Kompetenzen:
    • Sozialgesetzbücher SGB V, IX, XI, XII
    • Kenntnisse zur Durchführung von Datenanalysen, ggf. mit EDV-gestützten Statistikverfahren
    • Kenntnisse über Beratungs-, Unterstützungs- und Versorgungsstruktur im Alter auf Bezirks- und Landesebene
    • Kenntnisse über die Funktion und Arbeitsweise der parlamentarischen Gremien auf Bezirks- und Landesebene
  • Außerfachliche Kompetenzen:
Unabdingbar für die Aufgabenerfüllung sind: Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Ziel- und Ergebnisorientierung, Strategische Kompetenz, Repräsentations- und Netzwerkkompetenz, Kooperationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung.
Sehr wichtig sind darüber hinaus: Entscheidungsfähigkeit, Innovationskompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Diversity-Kompetenz,Interkulturelle Kompetenz gemäß § 4 PartIntG
Wichtig ist: Selbstentwicklungskompetenz

Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen, welches unter „Weitere Informationen“ zur Verfügung steht.

Wir bieten…

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, moderne Arbeitsplätze im Südosten der Stadt unter anderem in der Altstadt von Köpenick, in Baumschulenweg, im Wissenschaftsstandort Adlershof, in Alt-Treptow.
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung, einschließlich Personalentwicklung und Wissenstransfer nutzen.
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten.
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z.B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen, sowie eine kostenlose externe Sozialberatung.
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.
  • weitere Vorteile: Ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Eine jährliche Sonderzahlung und eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte.
  • gute Verkehrsanbindung: nur jeweils 20 Minuten von der City und vom neuen Flughafen BER entfernt.

Hinweise:

Anerkannt Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Personalüberhangkräfte sind aufgefordert, sich im Rahmen dieser Ausschreibung selbst zu bewerben.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Dienstort:

Hans-Schmidt-Str. 18
12489 Berlin

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Frau Reich 030 90297 3504

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Eingehende Bewerbungen werden vorzugsweise ONLINE im Karriereportal aber auch per E-Mail (bewerbung@ba-tk.berlin.de) berücksichtigt. Die Bewerbungsdatenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von rexx-systems. Bitte nutzen Sie dafür den Button „Jetzt bewerben!“. Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden die Daten der Bewerberinnen und Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf mit beruflichem Werdegang bei, aus dem Ihre bisherigen Tätigkeiten, Qualifikationen und Fortbildungen sowie besondere Befähigungen für das ausgeschriebene Arbeitsgebiet hervorgehen. Beschäftigte des öffentlichen Dienstes werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte beizufügen (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle).

Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung auf diese Stellenausschreibung finden Sie unter folgendem Link: https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter:
https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Vollzeit