Zum Inhalt springen
B

BQN Berlin: Mitarbeiter*in für Beratung von Behörden, 30.7.

BQN Berlin e.V. sucht für sein Projekt Berlin braucht dich!
eine*n
Mitarbeiter*in für Beratung von Behörden zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Vergütung orientiert sich an TV-L Berlin E11.

Befristung bis 31.12.2021 (Elternzeitvertretung) mit Aussicht auf Verlängerung

Stellenumfang: 75%


BQN Berlin e.V.
wurde 2007 gegründet und setzt sich auf politischer Ebene dafür ein, dass Vielfalt als gesellschaftliche Realität anerkannt und als Chance genutzt wird. BQN Berlin fördert die berufliche Teilhabe von Jugendlichen mit (familiärer) Einwanderungsgeschichte und ist insbesondere durch das Projekt Berlin braucht dich! als teilhabe- und diversitypolitisch kompetente Organisation bundesweit anerkannt. Berlin braucht dich! verfolgt das Ziel, den Zugang für Jugendliche und Erwachsen mit (familiärer) Einwanderungsgeschichte und/oder Rassismuserfahrung in ungeförderte Ausbildung insbesondere in Zusammenarbeit mit Öffentlichen Dienst und den Berliner Landesbetriebe den Zugang in die Ausbildungsgänge zu zunehmend mehr zu eröffnen und Chancengleichheit herzustellen.

Aufgabenspektrum

  • Sensibilisierung und Beratung ausgewählter Behörden/Betriebe diversitätsorientierten, nichtdiskriminierenden Berufsorientierung/Akquisestrategien, Einstellungsprozessen und Ausbildungsgestaltung;
  • Identifizierung von Zugangshindernissen in Ausbildung für Bewerber*innen mit eigener/familiärer Migrationsgeschichte;
  • Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Ausbildungsvorbereitung und Ausbildungssicherung für potentielle Bewerber*innen
  • Begleitung, Planung, Unterstützung bei Veranstaltungen und Workshops

Anforderungen

  • (Fach)-Hochschulstudium (Sozialwissenschaften o.ä.)
  • Diversitysensible Beratungs-, ggf. Trainingskompetenzen im schulischen, betrieblichen Bereich bzw. im Öffentlichen Dienst;
  • Fachkenntnisse über die Strukturen des Übergangs Schule-Beruf und Fachkräfteakquise
  • Kenntnisse im Projektmanagement und in der Netzwerkarbeit;
  • Kenntnisse über die inhaltlichen Diskurse zu Diversität und Antidiskriminierung im Bildungswesen und auf dem Arbeitsmarkt
  • IT-Kenntnisse: MS Office, digitale Kommunikationsmedien
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und strukturiertes Arbeiten
  • Vielfaltsgerechte Kommunikations- und Netzwerkfähigkeit
  • Fähigkeit zur interaktiven Lösung von Aufgabenstellungen

Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Projektteam von 22 Mitarbeiter*innen. Wir schätzen die Vielfalt in unserem Team und freuen uns auf die Vielfalt der Bewerbenden u.a. in Verbindung mit ihren Geschlechtsidentitäten, sozialen, ethnischen und religiösen Zugehörigkeiten, körperlichen, geistigen, seelischen Fähigkeiten, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Alters.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Personen mit eigener Rassismus- und/oder Migrationserfahrung bevorzugt. Im Sinne der Selbstbezeichnung bzw. Selbstpositionierung laden wir Sie (auf freiwilliger Basis) dazu ein, entsprechende Angaben in Ihrer Bewerbung zu machen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter dem Stichwort „AK 03-2020“ ausschließlich in elektronischer Form (max. 5 MB) bis zum 30.07.2020 an:

BQN Berlin e.V.
E-Mail:
info@bqn-berlin.de

Die Vorstellungsgespräche finden am 05. oder 06.08.2020 statt.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Beratung Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit