Zum Inhalt springen
B

Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt: Projektkoordination (d/w/m), 15.9.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG e.V.) ist ein interinstitutioneller, interkultureller Dachverband für Täterarbeitseinrichtungen Häuslicher Gewalt in Deutschland.

Unsere Mitglieder sind Einrichtungen, die mit Tätern und Opfern häuslicher Gewalt arbeiten, Opferschutz leisten und gewaltpräventiv wirken. Sie arbeiten in interinstitutionellen Kooperationsbündnissen gegen Häusliche Gewalt mit Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichten, Opferschutzeinrichtungen, Bewährungshilfe, Jugendämtern und Beratungsstellen zusammen.

Wir suchen – vorbehaltlich der Finanzierungszusage – ab sofort eine Projektkoordination (d/w/m) in Teilzeit (30h/Woche) befristet für 3 Jahre.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Unterstützung der Projekte
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitgliedskultur und -kommunikation
  • Zuarbeit Gremientätigkeit
  • Unterstützung beim Ausbau von Kooperationen und Vernetzungen
  • Kooperationsmanagement zwischen allen Mitwirkenden der Projekte
  • Organisation des fachlichen Austausches
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen und strategischen Entwicklung der Projekte
  • Organisation, Durchführung und Nachbearbeitung von Veranstaltungen wie Fachtagungen und Expert*innenrunden

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • (Fach-) Hochschulabschluss insbesondere in den Studienbereichen der Sozialwissenschaften
  • fundierte Kenntnisse der aktuellen fachlichen Diskurse und der Aufgaben und der Kooperation aller Beteiligten im Themenfeld Häusliche Gewalt sowie den damit verbundenen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen
  • einschlägige Berufserfahrung in der Koordination, Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • eigenverantwortliches Arbeiten, sehr hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Freude an der Arbeit in einem Team

Wir bieten:

  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD 12, Teilzeit (30 Std./Woche), befristet für 3 Jahre

Vielfalt bereichert! Bei der Besetzung der Stelle spielen Herkunft, Religion, Behinderung, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität keine Rolle. Entscheidend für die Einstellung ist einzig die Qualifikation für die Stelle. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen nichtdeutscher Herkunft und Menschen mit Behinderung, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen.

Kontakt:

Ihre Ansprechpersonen sind Paula Heinrich und Thomas Arendt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.09.2020 per E-Mail an: paula.heinrich@bag-taeterarbeit.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit