Zum Inhalt springen
B

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: 2 Referenten/innen (männlich / weiblich / divers), 16.11.

Mitarbeiterin / Mitarbeiter für das Referat DA 4 - Geschäftsstelle Nationale Weiterbildungsstrategie

  • Kennziffer: 630230
  • Bewerbungsfrist: 16. November 2020
  • Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir suchen für das Referat DA 4 - Geschäftsstelle Nationale Weiterbildungsstrategie - im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis Ende 2023

zwei Referentinnen / Referenten
(männlich / weiblich / divers)

die an der Schnittstelle zwischen Politik und Technologie an der Gestaltung der Zukunft der Arbeit mitarbeiten möchten.

Wir suchen Verstärkung für die Umsetzung einer zentralen, KI-gestützten Online-Plattform zur beruflichen Weiterbildung, mit der die Transparenz über Weiterbildungsangebote, Fördermöglichkeiten und neue Kompetenzanforderungen gesteigert werden soll, um selbstbestimmte Berufsbiografien im digitalen Wandel zu unterstützen.

Die Plattform ist ein zentrales Projekt des BMAS in der Nationalen Weiterbildungsstrategie mit der die Bundesregierung zusammen mit den Ländern, der Wirtschaft, den Gewerkschaften und der Bundesagentur für Arbeit den Grundstein für eine neue Weiterbildungskultur in der digitalen Transformation legt.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptentwicklung und weitere Umsetzung der o.g. Online-Plattform,
  • Projektsteuerung und Stakeholder-Management
  • Mitarbeit am übergreifenden Umsetzungsprozess der Nationalen Weiterbildungsstrategie, insbesondere der Entwicklung innovativer Weiterbildungskonzepte

Ihr Profil:

  • Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Informations-/Daten-, Sozial-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften)
  • Vertiefte Erfahrungen bzw. Kenntnisse in einem der folgenden Bereiche (nachgewiesen über Berufserfahrung oder Studieninhalte bzw. Weiterbildungen):
    • Management und (agile) Umsetzung von (IT-) Projekten
    • Datenwissenschaften / KI
    • Nutzerorientiertes Design
  • Sehr gutes Verständnis für bzw. ausgeprägtes Interesse an politischen Prozessen und Zusammenhängen, insbesondere mit Blick auf die Digitalisierung der Arbeitswelt sowie die Arbeitsmarkt- und Weiterbildungspolitik
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch (mind. Niveau C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen)

Was uns noch überzeugt:

  • Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung
  • Hohes Maß an Motivation, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Freude sich schnell in neue Aufgaben und Themen einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen und zielgerichteten Arbeit
  • Kreativität und Innovationsfreude

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein bis Ende 2023 befristetes Beschäftigungsverhältnis nach den Regelungen des § 14 Abs. 1 TzBfG. Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis bzw. einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst kann eine Abordnung bzw. Zuweisung erfolgen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und kann, nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe E 15 erfolgen. Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen Werdegang. Zusätzlich zahlen wir eine Zulage für eine Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage) in Höhe von 330,00 Euro.

Für Beamtinnen und Beamte ist eine Weiterführung des bisherigen Beamtenverhältnisses zunächst bis zur Besoldungsgruppe A 15 BBesO möglich.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit gesellschaftlichem Mehrwert in einem innovationsfreudigen Team mit abwechslungsreichen Aufgaben und viel Freiraum für Eigeninitiative.

Wir nehmen unsere Verantwortung für "Gute Arbeit" nicht nur politisch wahr, sondern auch für unsere Beschäftigten. Hierzu gehört eine moderne Personalentwicklung, die Motivation und Arbeitszufriedenheit, Gleichstellung und Inklusion aktiv fördert. Ein Nachwuchskräftenetzwerk erleichtert Ihnen den Einstieg in Ihre neuen Aufgaben. Darüber hinaus bieten wir Ihnen vielfältige Fortbildungsangebote. Unsere Angebote zum orts- und zeitflexiblen Arbeiten eröffnen Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung:

Fühlen Sie sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung über

Stellen-ID: 630230

bis zum 16. November 2020.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nach­weise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen ent­nehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter: https://www.kmk.org/service/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.html

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Außerdem unterstützen wir die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzen uns besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Nach Maßgabe des SGB IX und des Behindertengleichstellungsgesetzes begrüßen wir daher ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Wir bitten, ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Für Fragen bzgl. des Bewerbungsverfahrens erreichen Sie uns unter bewerber@bmas.bund.de.

Weitere Informationen über das BMAS und das Ministerium als attraktiven Arbeitgeber finden Sie auf unserer Homepage unter www.bmas.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/bmas.bund.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Bildung / Lehre Konzeption Koordination Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Teilzeit Vollzeit