Zum Inhalt springen
B

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Referent/in (männlich / weiblich / divers) Referat „Grundrente, Internationale Angelegenheiten der Rentenversicherung, Künstliche Intelligenz in der Sozialverwaltung“, 11.5.

Kennziffer: 674881
Bewerbungsfrist: 11. Mai 2021
Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir suchen für das Referat "Grundrente, Internationale Angelegenheiten der Rentenversicherung, Künstliche Intelligenz in der Sozialverwaltung" im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) am Dienstort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Referentin / Referenten
(männlich / weiblich / divers)

Das Referat ist u.a. für übergreifende Fragen der Digitalisierung und der Künstlichen Intelligenz (KI) im Bereich der Sozialverwaltung zuständig und fungiert hierbei auch als Bindeglied zur Denkfabrik "Digitale Arbeitsgesellschaft"des BMAS.

Freuen Sie sich auf interessante Aufgaben, insbesondere:

  • Beleuchtung der Chancen und Perspektiven für Digitalisierung und den Einsatz von KI für die Sozialverwaltung und Sozialgesetzgebung
  • Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses dazu im Dialog mit den weiteren Referaten der Abteilung und den Trägern der Sozialversicherung
  • Enge Verfolgung und Analyse der wissenschaftlichen und politischen Diskussionen zu KI, zur Digitalisierung der Verwaltung und zu diesbezüglichen datenschutzrechtlichen Fragestellungen im In- und Ausland.

Lernen Sie uns kennen und schauen Sie den Kolleginnen und Kollegen über die Schulter:

Wir sind das BMAShttp://www.bmas.de/arbeiten-im-bmas

Wir tragen Verantwortung für "Gute Arbeit" - nicht nur politisch, sondern auch für unsere Beschäftigten.

Darum bieten wir Ihnen u.a.:

  • ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis zu Beginn bis zur Entgeltgruppe E 14 TVöD oder die Fortführung des bisherigen Beamtenverhältnisses im Rahmen einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung bis zur Besoldungsgruppe A 14 BBesO zzgl. einer "Ministerialzulage" in Höhe von bis zu 330,00 Euro.
  • auf Wunsch und bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen, Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe nach einem halben Jahr
  • orts- und zeitflexibles Arbeiten und individuelle Teilzeitvereinbarungen
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten - auch im internationalen Bereich
  • ein Nachwuchskräftenetzwerk

Viele weitere Vorteile des "BMAS als attraktiver Arbeitgeber" finden Sie unter diesem Stichwort auf der Homepage des BMAS.

Wir setzen voraus:

  • einen mit mindestens gutem Erfolg abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulabschluss der Fachrichtungen Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Politologie, Verwaltungswissenschaften
  • nachgewiesene praktische Erfahrungen von mindestens einem Jahr in mindestens einem der folgenden Themen-/ Arbeitsbereiche:
    digitale Verwaltung, Zukunft des Sozialstaats, Sozialrecht, technische Innovationen, empirische Sozialforschung oder IT-/Datenschutzrecht
  • Kenntnisse der englischen Sprache, die mindestens der Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) entsprechen.

Was uns noch überzeugt:

  • Sie haben Erfahrungen mit Stakeholderdialogen und im Projektmanagement.
  • Sie sind offen für die Nutzung von agilen Arbeitsformen oder haben bereits Erfahrungen damit gemacht.
  • Sie sind geübt im Verfassen von adressatenbezogenen politischen Texten.
  • Sie sind im Team aufgeschlossen und kooperativ. Sie zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein aus und bewahren auch bei hoher Arbeitsbelastung einen kühlen Kopf.
  • Sie treten souverän auf, arbeiten selbständig, methodisch, strukturiert, zielorientiert und zeichnen sich durch Kreativität, Leistungsbereitschaft und Begeisterungsfähigkeit aus.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 11Mai 2021 über https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=674881

Stellen-ID: 674881

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nach­weise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen ent­nehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter https://www.kmk.org/themen/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.html

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt darüber hinaus die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzt sich besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Nach Maßgabe des SGB X und des Behindertengleichstellungsgesetzes begrüßen wir daher ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.

Wir bitten, ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Für Fragen bzgl. des Bewerbungsverfahrens erreichen Sie uns unter bewerber@bmas.bund.de.

Weitere vielfältige Informationen über das BMAS, das Ministerium als attraktiven Arbeitgeber und Ihre künftigen Kolleginnen und Kollegen finden Sie auf unserer Homepage oder bei Facebook unter www.facebook.com/bmas.bund.

Wir freuen uns auf Sie!

Im Rahmen des Auswahlverfahrens werden als pandemiebedingter Ersatz für ein direktes Auswahlgespräch gegebenenfalls Medien der Informations- und Kommunikationstechnik ein­gesetzt, z.B. im Form einer Video- oder Telefonkonferenz. Die Video- oder Telefonkonferenz wird nicht elektronisch aufgezeichnet.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit