Zum Inhalt springen
B

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Referent/in in der Arbeitsgruppe „Presse, Reden, Texte“, 30.11.

Frist
30.11.2019, 00:00 Uhr

Dienstsitz
Berlin

Am Dienstsitz Berlin ist in der Arbeitsgruppe P II 1 „Presse, Reden, Texte“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion

eines Referenten/einer Referentin (m/w/d)

zu besetzen.

Je nach Qualifikation ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD – Tarifgebiet Ost) möglich. Bei Vorliegen der persönlichen, laufbahnrechtlichen und stellenwirtschaftlichen Voraussetzungen ist eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis vorgesehen.

Aufgabengebiete

  • Funktion als Pressesprecherin beziehungsweise Pressesprecher des Ministeriums,
  • Kommunikation und Vermittlung der Beschlüsse, Positionen und politischen,
  • Ziele der Hausleitung gegenüber den Medien Mitwirkung bei der medienstrategischen Planung und Umsetzung von Pressethemen,
  • Abgabe von offiziellen Stellungnahmen für das BMU und Erteilung von Auskünften zum gesamten Geschäftsbereich des Ministeriums gegenüber den Medien,
  • Vertretung des BMU auf den Regierungspressekonferenzen der Bundespressekonferenz,
  • Formulierung und redaktionelle Bearbeitung von schriftlichen Interviews, Statements, Namensbeiträgen und Sprechzetteln für die Ministerin und die (beamteten und Parlamentarischen) Staatssekretärin/Staatssekretäre,
  • Entwerfen und redaktionelle Bearbeitung von Texten für Presse und Internet,
  • Freigabe von Print-Interviews,
  • Leitung (Moderation) von Pressekonferenzen und Hintergrundgesprächen,
  • Wahrnehmung des Wochenend- und Feiertagsbereitschaftsdienstes im Wechsel mit den übrigen Pressereferentinnen/Pressereferenten,
  • Erstellung der morgendlichen Presselage für die Hausleitung im Wechsel mit den übrigen Pressereferentinnen/Pressereferenten
  • Begleitung der Ministerin sowie der (beamteten und Parlamentarischen) Staatssekretärin/ Staatssekretäre bei pressewirksamen Terminen.

Anforderungen

  • Ein mit einem Master oder vergleichbar abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Journalistin/Journalist oder Pressesprecherin/Pressesprecher,
  • Vertiefte Kenntnisse von Medienlandschaft, Medienmechanismen und politischer Abläufe,
  • Kenntnisse des gesamten Themenspektrums des BMU,
  • Aktives Interesse an der Mitgestaltung einer positiven Außendarstellung des Ministeriums,
  • Fähigkeit zur glaubwürdigen und verständlichen Vermittlung und Erläuterung der Ressortpolitik,
  • Kontaktfreudigkeit, Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen,
  • Gewandtheit und Stilsicherheit im mündlichen und schriftlichen Umgang mit der deutschen Sprache, auch unter Zeitdruck,
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit,
  • Beherrschung der englischen Sprache und gegebenenfalls einer europäischen Fremdsprache.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer 1200/19 bis zum 30. November 2019 ausschließlich in unserem Online Bewerbungsportal.

Den Button Online Bewerben finden Sie dort unten rechts auf der Seite. Sollten Sie in Interamt noch nicht registriert sein, ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Gerne können Sie auch außerberuflich erworbene Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen angeben, die für die Auswahlentscheidung relevant sein könnten.

Das BMU gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden.

Von schwerbehinderten Bewerbern (m/w/d) wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Teilzeit Vollzeit