Zum Inhalt springen
B

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Referent/in (m/w/d) Gesellschaftliche Gruppen und Verbände, Verbändeförderung, Tourismus, Sport, 9.5.

Referentin/Referent (m/w/d) auf Dauer im Referat G III 2 - Gesellschaftliche Gruppen und Verbände, Verbändeförderung, Tourismus, Sport

Frist
09.05.2021, 00:00 Uhr

Dienstsitz
Berlin

  • Bezahlung: Entgeltgruppe 13 TVöD/Besoldungsgruppe A 13 BBesO A
  • Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Einsatzbereich: Referat G III 2 "Gesellschaftliche Gruppen und Verbände, Verbändeförderung, Tourismus, Sport"am Dienstort Berlin
  • Kennziffer: 560/21
  • Stellenangebots-ID: 674731
  • Bewerbungsfrist: 9. Mai 2021

Warum Sie sich bei uns bewerben sollten: Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) ist innerhalb der Bundesregierung für vielfältige Politikbereiche zuständig: Seit mehr als 30 Jahren setzen wir uns für den Klimaschutz und für einen klugen und sparsamen Umgang mit Ressourcen ein. Außerdem arbeiten wir für den Schutz aller Bürgerinnen und Bürger vor Umweltgiften und Strahlung. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist zudem, die natürlichen Lebensgrundlagen für Mensch und Umwelt zu erhalten, vor allem durch den Schutz der Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume.

Sie möchten auch etwas dazu beitragen? Dann arbeiten Sie mit an spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben mit hohem politischen Bezug und großer gesamtgesellschaftlicher Bedeutung.

Ihre Aufgaben im Referat G III 2 umfassen:

  • Bearbeitung von allgemeinen und grundsätzlichen Angelegenheiten in der Zusammenarbeit des BMU mit Verbänden,
  • Initiativen und Organisationen im Umwelt- und Naturschutz,
  • Nachverfolgen der Politik der Umweltverbände,
  • Kontaktpflege, Koordination der Zusammenarbeit mit dem Deutschen Naturschutzring,
  • Koordination und Vorbereitung von Verbändegesprächen der BMU-Hausleitung,
  • Betreuung der Förderangelegenheiten im Rahmen der Verbändeförderung und der Mittel aus den Erlösen des Sonderpostwertwertzeichens "Für den Umweltschutz",
  • Fortschreibung der Gesamtstrategie in der Verbändeförderung,
  • Weiterentwicklung des Programmmanagements einschließlich Konzeption von Auswahl- und Bewertungskriterien,
  • Monitoring und Evaluierung, Koordination und Steuerung der Auswahlprozesse in der Verbändeförderung,
  • Steuerung des Mittelbedarfs, Erstellung einer jährlichen Operationsplanung,
  • Fachaufsicht im BMU-Geschäftsbereich im Rahmen der Verbändeförderung,
  • Mitwirkung bei der Begutachtung und Auswahl der zu fördernden Vorhaben,
  • Konzeption und Steuerung des Wissensmanagements in der Verbändeförderung.

Sie erfüllen folgende Voraussetzung:

  • Ein mit einem Master oder vergleichbar abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Politik- oder Verwaltungswissenschaften mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen.

Womit Sie uns noch überzeugen können:

  • Einschlägige Berufserfahrung in einem für die genannten Aufgaben relevanten Tätigkeitsgebiet,
  • Kenntnisse in der Umwelt-, Naturschutz- und Klimapolitik,
  • Erfahrungen über die Rolle und Aufgaben zivilgesellschaftlicher Akteure bei der Entwicklung und Umsetzung von Umweltpolitik und Transformation zu einer nachhaltigeren Gesellschaft,
  • Erfahrungen im Projektmanagement;
  • Erfahrungen in der Projektförderung von Vorteil,
  • Kreativität bei der Entwicklung von zukunftsorientierten Fördermaßnahmen für zivilgesellschaftliche Gruppen und gemeinnützige Akteure,
  • ausgeprägtes Verständnis für politische Zusammenhänge sowie die Fähigkeit zur selbständigen Erarbeitung von Konzepten und Entscheidungsgrundlagen,
  • hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Verhandlungs- und Überzeugungsgeschick,
  • prozessorientierte Denkweise und Bereitschaft, sich selbständig in neue Themengebiete einzuarbeiten,
  • Organisationstalent sowie Fähigkeit zu Moderation und Kooperation,
  • IT-Kompetenz,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität,
  • Verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.

Was wir Ihnen anbieten:

Wir ermöglichen Ihnen eine unbefristete Beschäftigung in einem spannenden Arbeitsumfeld sowie attraktive und dynamische Aufgaben an den Schnittstellen von Recht, Politik, Naturwissenschaft und Technik. Sofern die persönlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie verbeamtet werden. Eine Fortführung Ihres bisherigen Beamtenverhältnisses ist ebenfalls möglich.

Was uns weiterhin als Arbeitgeber auszeichnet:

  • Unsere Zusammenarbeit und Führung ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Vertrauen und Wertschätzung,
  • ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten (Flexible Arbeitszeitmodelle, Mobiles Arbeiten, Homeoffice),
  • zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber,
  • Möglichkeit zur Betreuung von Kindern bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres in einer Tagespflegeeinrichtung in der Dienststelle des BMU in Berlin,
  • gute persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch ein umfangreiches Fortbildungsangebot,
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets,
  • Zahlung einer Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage 275,00 Euro monatlich),
  • gegebenfalls. Zahlung von Umzugskostenvergütung und Trennungsgeld.

Was uns wichtig ist:

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und fördern die Vielfalt unter den Mitarbeitenden.

Von schwerbehinderten beziehungsweise gleichgestellten Menschen erwarten wir nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung und berücksichtigen sie bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung Menschen aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Grundsätzlich können Sie Ihre künftigen Aufgaben auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrnehmen.

Weitere Informationen zu den Aufgaben sowie zur Organisationsstruktur des Ministeriums können Sie der Homepage entnehmen.

Wir haben Sie von uns überzeugt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie online ganz einfach einreichen können. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig und sorgfältig aus. Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Nachweise über abgeschlossene Berufsausbildung/en, aktuelle Arbeits-/Dienstzeugnisse, ggf. Nachweis über Schwerbehinderteneigenschaft/Gleichstellung,) stellen Sie bitte als Anlage in Ihr Profil ein. Wir bitten Sie zu beachten, dass ein unvollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen und fehlende Bewerbungsunterlagen dazu führen können, dass wir Ihre Bewerbung im weiteren Verfahren nicht berücksichtigen.

Interamt ist noch nicht vollständig barrierefrei. Sofern Sie Ihre Bewerbung aufgrund eines Handicaps deshalb nicht online eingeben können, kontaktieren Sie uns gerne (per E-Mail: soeren.wessel@bmu.bund.de)

Bei technischen Problemen oder bei Problemen im Rahmen der Registrierung in Interamt wenden Sie sich bitte direkt an die Interamt-Hotline Telefonnr.: 0385/4800-140 E-Mail: kontakt@interamt.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit