Zum Inhalt springen
B

Bundesstiftung Bauakademie: Mitarbeiter*in Digitale Kommunikation und Vermittlung (m/w/d), 1.9.

Über die Bundesstiftung Bauakademie

Die Bundesstiftung Bauakademie wird das Gebäude der von Karl Friedrich Schinkel erbauten Berliner Bauakademie in der Mitte Berlins wiedererrichten und als offene und barrierefreie Veranstaltungs-, Ausstellungs-, Kommunikations- und Akademieplattform für alle relevanten Themen des Planens, Bauens, der Stadt- und Siedlungsentwicklung im 21. Jahrhundert betreiben. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Kooperationspartner*innen soll die Bundesstiftung die gesellschaftliche, technische, wissenschaftliche und kulturelle Innovationskraft des Bauens deutlich machen und stärken.

Als Werkstatt und Forum soll die Bauakademie Akteur*innen aus dem Bauhandwerk und der Bauindustrie, der Baustoffwirtschaft, dem Architektur- und Ingenieurswesen, aber auch der breiten Öffentlichkeit einen Raum zu Austausch, Diskussion und Weiterbildung geben. Auch Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche im Bereich der Kulturellen Bildung und Schulprojekte sind eine wesentliche Aufgabe der Bundesstiftung.

Die Gemeinnützigkeit der Bundesstiftung begründet sich satzungsgemäß aus der Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Kultur in ihren Themenfeldern. Der Aufbau der Bundesstiftung und die Wiedererrichtung der Bauakademie erfolgen mit Unterstützung des Deutschen Bundestags.

Aufgabenbereiche: Digitale Kommunikation und Vermittlung

Digitale Kommunikation:

  • Aufbau und Weiterentwicklung der Online-Kommunikation (Website, Online-Marketing, Social-Media, Newsletter etc.)
  • Konzeption, inhaltliche Gestaltung und Umsetzung der Digitalisierungsstrategie
  • Recherche zu digitalen Programmen, Aktivitäten, Angeboten
  • Beobachtung aktueller Trends und Entwicklungen im Onlinebereich und inhaltliche und technische Weiterbildung auf diesem Gebiet
  • Inhaltliche und konzeptionelle Beratung zu digitalen Wissensstrukturen / Online-Plattformen
  • Kontinuierliche Messung des Digitalisierungsgrades
  • Schaffung zukunftsfähiger Kooperationen mit Schwerpunkt Digitalität
  • Akquise und Pflege von Netzwerken mit relevanten Einrichtungen und Multiplikatoren im Onlinebereich
  • Überwachen der inhaltlichen Konsistenz der Onlinekanäle, inklusive Bildredaktion
  • Überwachung und Evaluierung der Traffic-Optimierung
  • Hausinterne, und externe Kommunikation: Koordinierung und Steuerung der studentischen Mitarbeiter*innen, Praktikant*innen, sowie der Zusammenarbeit mit externen Redakteur*innen, Designer*innen und Programmierer*innen, Erstellung von Honorarverträgen

Vermittlung:

  • Erarbeiten von Programmkonzeptionen für die Themenschwerpunkte der Bildungs- und Vermittlungsprojekte (digital & analog)
  • Planung und Koordinierung von Abläufen der Vermittlungsformate, Workshops, Führungen, Seminare etc.
  • Entwicklung und Etablierung von Inhalten und Strategien für langfristige Bildungspartnerschaften mit Schulen und weiteren institutionellen Partnern
  • Aufbauen und Pflegen von Kontakten im Rahmen der Netzwerkarbeit, insbesondere mit Berliner Schulen, Multiplikatoren und Akteuren aus den Bereichen Kultur, Bildung und Zivilgesellschaft
  • Aufbereiten von Projektmaterialien und Verfassen von Texten zu Themen der kulturellen Bildung für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Evaluation der Angebote und Qualitätsmanagement

Anforderungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung im Bereich Kommunikation / PR / Social-Media Management, als auch Erfahrungen in der Kunst-/ Kulturvermittlung
  • Versierter Umgang mit Social-Media-Plattformen und gute Kenntnisse mit relevanten Anwendungen und Programmen (MS Office, Adobe Suite, Google Analytics etc.)
  • Ausgeprägtes Kommunikationsgeschick, hervorragende Teamfähigkeit sowie Führungskompetenz
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Die Vergütung erfolgt gemäß TVöD Bund bis zur Entgeltgruppe 11. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 01. September 2020 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalvermittlung ANTONIA JOSTEN per E-Mail an  jobs@antoniajosten.com.

Die Bundesstiftung Bauakademie begrüßt Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion/Weltanschauung, zugeschriebener Behinderung oder sexueller Orientierung und freut sich besonders über Bewerbungen von Menschen mit internationaler Geschichte sowie BIPOC.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Bundesstiftung Bauakademie und von ANTONIA JOSTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Amelie Schrick unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer  +49 30 7563 8684 zur Verfügung.

ANTONIA JOSTEN
Sophienstraße 30/31
10178 Berlin
www.antoniajosten.com

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Vollzeit