Zum Inhalt springen
B

Deutsch-Polnisches Jugendwerk: Sachbearbeitung (m/w/d), 26.7.

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) ist eine internationale Organisation, die die Begegnung von deutschen und polnischen Jugendlichen und das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen fördert. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in unserem Büro Potsdam folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeitung (m/w/d) im Förderreferat Außerschulischer Jugendaustausch mit
40 Wochenstunden

Das Förderreferat im Büro Potsdam verantwortet die Bearbeitung der Förderanträge für Programme im außerschulischen Jugendaustausch, die Durchführung von eigenen Projekten und ist an der Herausgabe von Publikationen beteiligt.

Ihre Aufgaben:

  • Die stellvertretende Leitung des Referats in allen fachlichen, personellen, organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten, mit dem Schwerpunkt der Koordination von Arbeitsabläufen im Referat
  • Die eigenständige Bearbeitung von Förderanträgen (von der Beratung über die Antragstellung bis zur Abrechnung)
  • Die eigenständige Planung, Organisation, Konzeption und Durchführung von Fachtagungen, Fortbildungen und weiterer Veranstaltungen des DPJW

Ihr Profil:

  • Polnische Staatsangehörigkeit und aktuelle persönliche Kenntnisse der Lebenswirklichkeit in Polen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Praktische, berufliche oder im Ehrenamt gewonnene Erfahrung im Arbeitsbereich
  • Kenntnisse der Jugendarbeit sowie des NGO-Bereiches in Polen
  • Organisationstalent, Selbstständigkeit, Entscheidungsvermögen und Zielorientierung
  • interkulturelle Kompetenz, Team-, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit
  • Polnisch auf muttersprachlichem Niveau und sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Word und Schrift
  • Erfahrungen im Projekt-/ Veranstaltungsmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Verwaltung, Finanzcontrolling und Zuwendungsrecht
  • souveräner Umgang mit MS Office-Anwendungen, wünschenswert sind Access-Kenntnisse
  • Affinität zu IT-Anwendungen
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen
  • Führerschein (Klasse B / 2)

Wir bieten:

  • die Zusammenarbeit in einem engagierten deutsch-polnischen Team
  • eine Vergütung nach dem Personalstatut des DPJW (vergleichbar TÖVD Bund E10)
  • eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen Gleitzeitsystems
  • finanzielle Unterstützung beim Umzug
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Auf Grund interner Regelungen wird das Beschäftigungsverhältnis für 5 Jahre befristet geschlossen und kann einmalig verlängert werden. Bei Erfüllung der Voraussetzungen ist eine Entsendung von Warschau nach Potsdam möglich. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 26.07.2020,  bitte ausschließlich unter diesem Link:

–> zum Web-Bewerbungsformular Sachbearbeitung im Förderreferat Außerschulischer Jugendaustausch ( m/w/d)

Ansprechpartnerin im Büro Potsdam bei Rückfragen ist Rita Wolf / E-Mail: wolf@dpjw.org, Tel. 0331-284 79 20 / www.dpjw.org

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit