Zum Inhalt springen
B

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik: Redakteur/in (m/w/d), 5.4.

Die Kommunikationsabteilung der DGAP sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet auf zwei Jahre eine/n: Redakteur/in (m/w/d) (100%, in Anlehnung an TVöD E 13) Kennziffer 15-2021.

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) forscht und berät zu aktuellen Themen und Trends der deutschen Außenpolitik. Als unabhängige, überparteiische und gemeinnützige Experten- und Mitgliederorganisation prägt sie seit über 60 Jahren die außenpolitische Debatte in Deutschland und trägt zur internationalen Vermittlung deutscher Politik bei.

Die Kommunikationsabteilung ist verantwortlich für die externe Kommunikation, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Lektorat (analog und digital) und die Social Media Aktivitäten der DGAP. Die Abteilung stärkt die Außendarstellung und das Profil der DGAP in nationalen und internationalen Medien und Netzwerken. Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Redaktion deutscher und englischsprachiger Publikationen aus unserem Forschungsinstitut. Sie berichten an die Leitung der Kommunikationsabteilung.

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Betreuung, Redaktion und Produktion der deutsch- und englischsprachigen DGAP-Publikationen (Koordination mit DGAP-Forschungsprogrammen, Kommunikation mit Autorinnen und Autoren, Qualitätssicherung);
  • Redaktion, Qualitätssicherung und Überarbeitung von Online-Texten für Newsletter, Veranstaltungseinladungen, Webseite;
  • Erstellung von DGAP-Kommunikationsmaterialien wie Jahresbericht, Pressemitteilungen, Informationsflyern
  • Unterstützung des Kommunikationsteams.

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation, Journalismus, Medien- oder Literatur-/Sprachwissenschaften, oder vergleichbare Berufserfahrung;
  • Redaktionserfahrung, vorzugsweise im Think Tank-/Politikbereich;
  • Herausragende Textsicherheit, Talent und Spaß daran, auch komplexe Inhalte verständlich und anschaulich in Worte zu fassen;
  • Diplomatie und Souveränität im Umgang mit Autorinnen und Autoren;
  • Erfahrung in Digitaljournalismus und/oder digitaler PR, vorzugsweise im Politikbereich;
  • Erfahrung mit CMS-Systemen;
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse (wünschenswert auf muttersprachlichem Niveau) in Wort und Schrift;
  • Lust auf Außenpolitik, auf Teamwork und auf kreatives und effizientes Arbeiten.

Wir bieten:

  • Eine spannende Tätigkeit, in der Sie die außenpolitische Community an der Schnittstelle von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien kennenlernen.
  • Sehr gute Netzwerksmöglichkeiten im Bereich der internationalen Politik.
  • Aufgaben, bei denen Sie Ihre Kreativität und Kommunikationsgeschick verbinden können.
  • Ein interdisziplinäres und aufgeschlossenes Team in einer dynamischen Organisation, die sich auf die Zusammenarbeit mit dir freut.
  • Flexible Arbeitszeiten für eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Für inhaltliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Wiebke Ewering gern zur Verfügung (ewering@dgap.org; +49 30 254231-132).
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Zeugnisse und Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, die Sie bitte in nur einer PDF-Datei unter der Nennung der Kennziffer 15-2021 zu Händen von Wiebke Ewering an folgende E-Mailadresse senden: jobs@dgap.org. Bewerbungsschluss ist der 5. April 2021. Bitte beachten Sie, dass nur Bewerberinnen und Bewerber kontaktiert werden, die zu einem Auswahlgespräch eingeladen werden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit