Zum Inhalt springen
B

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik: (Senior) Research Fellow (m/w/d), 31.7.

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) forscht und berät zu aktuellen Themen und Trends der deutschen Außenpolitik. Als unabhängige, überparteiische und gemeinnützige Experten- und Mitgliederorganisation prägt sie seit über 60 Jahren die außenpolitische Debatte in Deutschland und trägt zur internationalen Vermittlung deutscher Politik bei.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf zwei Jahre, einen

(Senior) Research Fellow (m/w/d)

(100%, in Anlehnung an TVöD 13/14, je nach persönlicher Qualifikation) im Projekt „Normen im Cyberraum“.

Mit dem Projekt sollen die zukünftigen Risiken und Chancen im Cyberraum abgeschätzt werden und die außen- und sicherheitspolitische Handlungsfähigkeit Deutschlands und der EU in diesem Bereich analysiert werden. Hieraus sollen Empfehlungen entwickelt werden, die die Handlungsfähigkeit stärken und/oder effektiv auf Risiken und Chancen im Cyberraum reagieren.

Das Projekt trägt zur weiteren Ausgestaltung des DGAP-Themenschwerpunktes „Technologie und internationale Politik“ bei. Mit Publikationen und Veranstaltungen unterstützt dieser Forschungsbereich den Austausch zwischen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft im Bereich deutscher und europäischer Technologie-, Außen- und Sicherheitspolitik.

Ihre Aufgaben:

  • Einrichtung einer Arbeitsgruppe für außenpolitische EntscheidungsträgerInnen;
  • Durchführung von Szenarien-Workshops;
  • Publikationen mit konkreten Handlungsempfehlungen zur Stärkung der Handlungsfähigkeit Deutschlands und Europas bei der Cyberkonfliktvermeidung und -reaktion und darüber hinaus;
  • Beratung von EntscheidungsträgerInnen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft;
  • Kommentierung in Medien, Öffentlichkeitsarbeit, Präsentation der Forschung gegenüber der Öffentlichkeit;
  • Aufbau von internationalen Kooperationen, Partnerschaften und Netzwerken.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Hochschulstudium in Politikwissenschaften, Internationalen Beziehungen, relevanten Technologiestudiengängen, oder ähnlichen Studienrichtungen;
  • Promotion wünschenswert;
  • Publikationen und Forschungsarbeiten zu dem o.g. Themenkomplex;
  • Erfahrung in der forschungsbasierten Arbeit und Politikberatung;
  • Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten;
  • Sicherheit im Umgang mit Projekten im politischen Raum (Kommunikation, Koordination, Berichtswesen, Management);
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Flexibilität;
  • Perfekte Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • Sicheres Text- und Ausdrucksvermögen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team in einer Organisation im Aufbruch;
  • Kontakt zu nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft;
  • Flexible Arbeitszeiten.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Für inhaltliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Alicia von Voß gern zur Verfügung (vonvoss@dgap.org; +49 (0)30 254231-148). Bewerbungsgespräche sind in der Kalenderwoche 34 geplant.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Zeugnisse und Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, die Sie bitte in nur einer PDF-Datei zu Händen von Dr. Christian Mölling senden (jobs@dgap.org). Bewerbungsschluss ist der 31.07.2020.

Bitte beachten Sie, dass nur Bewerberinnen und Bewerber kontaktiert werden, die zu einem Auswahlgespräch eingeladen werden.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Weitere Vollzeit