Zum Inhalt springen
B

Deutsche Umwelthilfe: Projektmanager*in (m/w/d) im Bereich Stadtnatur, 5.10.

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektmanager*in (m/w/d) im Bereich Stadtnatur

(Kennziffer der Stellenausschreibung #20024#)

Die Deutsche Umwelthilfe ist einer der führenden Umwelt-, Naturschutz- und Verbraucherschutzverbände in Deutschland. Sie verfolgt das Ziel, ökologische und zukunftsfähige Weichenstellungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu befördern. Wir engagieren uns im Umwelt- und Naturschutz vor Ort ebenso wie bei umweltpolitischen Weichenstellungen in Berlin oder Brüssel.

Ihr Einsatzbereich liegt im Fachbereich Kommunaler Umweltschutz und dort im Team Stadtnatur. Sie arbeiten im Projekt „10 Schulhöfe für Brandenburg – klimagerecht und nachhaltig“. Hierbei wollen wir Schulen im Rahmen breit angelegter Beteiligungsprozesse motivieren und befähigen, konkrete Maßnahmen zur naturnahen und klimaangepassten Gestaltung des Schulgeländes zu entwickeln und umzusetzen. Sie arbeiten im Team mit hochmotivierten Kollegen und Kolleginnen.

Die Stelle wird vorbehaltlich der Projektbewilligung schnellstmöglich besetzt und voraussichtlich bis 31.12.2022 befristet. Sie umfasst 30 Wochenstunden. Eine Fortsetzung der Zusammenarbeit wird angestrebt. Dienstort ist unsere Geschäftsstelle in Berlin.

Ihre Aufgaben

  • Inhaltliche Projektbearbeitung inklusive der fachlichen und methodischen Beratung der Schulen
  • administratives Projektmanagement inklusive der Überwachung der Projektfortschritte und Projektfinanzen
  • Konzeption und Durchführung von Workshops und Fachveranstaltungen
  • Moderation von Veranstaltungen
  • Aufbau eines Netzwerks
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit im Arbeitsschwerpunkt
  • strategische und fachliche Weiterentwicklung des Themenfeldes

Ihr Profil

  • qualifizierte Ausbildung im Bereich Stadt-/Raumplanung, Umwelt-/Landschaftsplanung, Regionalentwicklung, Geographie oder eines vergleichbaren Faches
  • umfassende Kenntnisse partizipativer Methoden, mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der praktischen Anwendung und im Netzwerkmanagement
  • sehr gutes Moderations-Knowhow
  • idealerweise praktische Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Bildungsträgern und Schulen,sowie Erfahrung im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung
  • Erfahrungen in der Arbeit von und mit Kommunen, kommunalen Bildungseinrichtungen, Schulen oder vergleichbaren Institutionen
  • fundierte Kenntnisse zu den Themen Stadtnatur, Quartiersentwicklung und Klimaanpassung
  • Kenntnisse in der Akquise öffentlicher Mittel, in der Projektantragstellung und Projektmanagement

Sie besitzen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit. Sie bringen Aufge-schlossenheitund Kreativitätmit. Sie sind bereit bundesweit zu reisen und haben Spaß daran, in einem interdisziplinären Team verantwortungsbewusst zu arbeiten.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz im Herzen von Berlin. Sie erwartet eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einer Organisation, die sich im bundesweiten Politikbetrieb durch professionelles und konzeptionelles Arbeiten auf umkämpften Feldern der Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutzpolitik einen Namen gemacht hat. Sie sind Teil eines kollegial arbeitenden Teams, das in der Lage ist, schnell auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, aber auch an langfristigen Projekten arbeitet.

Sie erhalten:

  • eine leistungsgerechte Bezahlung, die sich nach Qualifikation und Erfahrung richtet
  • ein 13. Monatsgehalt
  • einen Fahrkostenzuschuss zum ÖPNV Ticket
  • flexible Arbeitszeiten sowie
  • die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Bereichsleiter Markus Zipf (zipf@duh.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, aussagekräftigem Lebenslauf, Zeugnissen und der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.
Bewerbungsschluss ist der 05. Oktober 2020.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen ausschließlich als pdf-Dokument per E-Mail unter Angabe der Kennziffer #20024# (inkl. der beiden Raute Zeichen) an bewerbung@duh.de.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit