Zum Inhalt springen
B

Deutsche Welle: Head of Content (w/m/d) für das Projekt ENTR, 12.1.

Wir suchen für das PROJEKT ENTR am Standort Bonn oder Berlin zum 1. März 2021 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Head of Content (w/m/d) auf der Basis eines auf 12 Monate befristeten Beschäftigungsverhältnisses.

ENTR ist ein neues multimediales Online-Angebot für junge Europäer und wird innovative Inhalte in sechs Sprachen erstellen, hauptsächlich für bestehende und neu zu schaffende Social Media Kanäle. Der Head of Content ist der redaktionelle Co-Leiter des internationalen Redaktionsteams des Projekts. Gemeinsam mit dem Chefredakteur des Hauptpartners macht sie*er die Länderinhalte in den verschiedenen Sprachen zu einem herausragenden europäischen Informationsangebot mit hoher Reichweite und Engagement in den Zielgruppen. In enger Zusammenarbeit mit den Länderkoordinatoren stellt sie*er das Gesamtangebot zusammen und sorgt dafür, dass es in allen beteiligten Sprachen als solches wahrgenommen wird.

Unser Angebot
  • Koordinierung des gesamten inhaltlichen Angebots des Projekts
  • Koordinierung der Ländermanager*innen
  • Inspiration und Innovation der ENTR-Formate und Suche nach neuen Formaten
  • Vermittlung der europäischen Dimension der zu bearbeitenden Themen
  • Verantwortung für die Inhalte
  • Organisation von redaktionellen Abläufen und Konferenzen
  • direkte Zusammenarbeit mit der DW-Redaktion und den technischen Abteilungen
  • Berichtet an die Projektleitung
Das bringen Sie mit
  • Masterabschluss in einem relevanten Fachgebiet (Journalismus, Politik, Europapolitik)
  • 10 + Jahre journalistische Erfahrung, davon mehrere Jahre als Führungskraft
  • Erfahrung in der Arbeit in internationalen Teams und multikulturellen Umgebungen
  • Nachgewiesene Fähigkeit, Inhalte in den sozialen Medien erfolgreich umzusetzen
  • Projektmanagement-Erfahrung sowie die Fähigkeit, Ergebnisse zu liefern
  • besondere Kenntnisse der europäischen Politik sowie der europäischen Verordnungen und Richtlinien
  • strategisches Denken
  • Steuerung von Inhalte anhand Nutzungs- und Zielgruppendaten
  • hohe Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift sowie eine ausgeprägte Fähigkeit zum Zuhören
  • Interesse an der Weitergabe von Wissen
  • agile und unternehmerische Denkweise
  • Lösungsorientierte Denkweise mit Blick auf kontinuierliche Verbesserung
  • Fähigkeit, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen
  • Flexibles Auftreten sowie Geschick in der Konfliktlösung
  • Erfahrung in der Umsetzung komplexer EU-geförderter Projekte von Vorteil
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse; Französisch sowie eine weitere Sprache ist von Vorteil
Das bieten wir
  • inspirierende und herausfordernde Aufgaben in einem modernen und internationalen Medienunternehmen
  • individuelle Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • ausgezeichnete Betriebsgastronomie
  • verkehrsgünstige Lage
  • vergünstigte Tickets für den ÖPNV
  • breites Betriebssportangebot

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands, verbreitet weltweit journalistische Angebote - multimedial und in 30 Sprachen. Darüber hinaus stärkt die DW Akademie das Menschenrecht auf Informations- und Meinungsfreiheit in 50 Entwicklungs- und Schwellenländern. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 12. Januar 2021.

KONTAKT
Dominik Lichtenberg
Human Resources
Deutsche Welle

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Geschäftsführung / Leitung Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Weitere