Zum Inhalt springen
B

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz: mehrere (Senior) Researcher (m/w/d), 22.2.

Wir suchen zur Verstärkung unseres engagierten Teams im Educational Technology Lab am Standort Berlin

Mehrere (Senior) Researcher (m/w/d)

in Vollzeit/Teilzeit, zunächst befristet bis Dezember 2022 (unter Vorbehalt der Bewilligung, mit Aussicht auf Verlängerung)

Das EducationalTechnology Lab unter Leitung von Prof. Dr. Niels Pinkwart fokussiertdie Unterstützung von Trainings-, Qualifizierungs- und Bildungsprozessen der schulischen, akademischen und beruflichen Aus-, Fort-und Weiterbildung durch Künstliche Intelligenz und innovative Softwaretechnologien.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung beim Aufbau einer Wissens- und Weiterbildungsplattform zu KI-Themen
  • Systematische Literaturrecherche, wissenschaftliches Publizieren und Präsentation der Forschungsergebnisse
  • Austausch und Vernetzung mit relevanten Stakeholdern aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Zivilgesellschaft
  • Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei Akquise und Umsetzung nationaler/internationaler F&E-Projekte

Unsere Anforderungen:

  • Abschluss (Master o. vergleichbar) in (Wirtschafts-) Informatik, (Arbeits-und Organisations-)Psychologie, Techniksoziologie, Mensch-Technik-(/Computer-) Interaktion oder Bildungswissenschaften
  • Für Senior Researcher: Abgeschlossene Promotion, sowie Erfahrungen in Akquise und Durchführung von Drittmittel-oder Industrieprojekten
  • Erfahrungen in wissenschaftlicher Recherche u. internationalem Publizieren (peerreviewed, idealerweise aus Projekt-/Promotionskontext u. als ErstautorIn)
  • Anwendungssichere Kenntnisse von qualitativen und/oder quantitativen Forschungsmethoden (idealerweise auch durch Projekt-Erfahrung)
  • Kenntnisse im Technologie- und Wissenstransfer im Bildungssektor, ideal mit Bezug zu KMU und digitalen Transformationsprozessen im Kontext KI
  • Fähigkeit zur effektiven und zielgruppenorientierten Kommunikation von Projekt- und Forschungsergebnissen (Deutsch und Englisch)

Was Sie erwarten können:

  • Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben im internationalen Team
  • Ein innovatives, agiles und professionelles Arbeitsumfeld an einem der herausragenden Informatikstandorte Deutschlands

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form (idealerweise bis 22. Februar 2021) an Michael Dietrich (Michael.Dietrich@dfki.de).

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien auf der Basis von Methoden der Künstlichen Intelligenz die führende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung Deutschlands. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten “Centers of Excellence” und ist derzeit –gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen –das weltweit größte Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und deren Anwendungen. Das DFKI arbeitet eng mit nationalen und internationalen Unternehmen zusammen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das DFKI beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Educational Technology Lab
Michael Dietrich
Alt-Moabit 91 C
10559 Berlin
www.dfki.de/edtec

Tel.: +49.30.23895.5313
Michael.Dietrich@dfki.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit Vollzeit