Zum Inhalt springen
HL

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Leipzig-Stadt: Projektkoordinator (m/w/d), ohne Bewerbungsfrist

Beginn: ab 01.12.2019 oder ab 01.01.2020 (befristet für den Zeitraum des Projektes, aktuell bis 31.12.2020)

Im Projekt „KuGeL – Kultursensible Gesundheitslotsen Leipzig“ bieten geschulte Gesundheitslotsinnen und –lotsen Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen in verschiedenen Sprachen

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der Veranstaltungen (Organisation der Einsätze, fachliche Unterstützung bei der Planung und Durchführung etc.)
  • Mitwirkung an Schulungen von Personen Migrantinnen und Migranten zu kultursensiblen Gesundheitslotsen für Leipzig in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Leipzig und der Techniker Krankenkasse und fortlaufende Begleitung
  • Verwaltung und Korrespondenz
  • Aufbau und Pflege eines umfassenden projektrelevanten Netzwerkes

Sie bringen mit:

  • Hochschulabschluss der Pädagogik, Erwachsenenbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • interkulturelle Fähigkeiten
  • Strukturierte, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office, insb. Word und Excel
  • Organisationstalent, praktische Erfahrungen im Projektmanagement
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz
  • Gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • Mitgliedschaft im DRK Kreisverband Leipzig-Stadt e. V. erwünscht

Wir bieten Ihnen:

  • sehr angenehmes Betriebsklima
  • eine der Aufgabe angemessene Vergütung in der Entgeltgruppe G gemäß Tarifvertrag Wohlfahrts- und Gesundheitsdienste inklusive einer betrieblichen Zusatzversorgung
  • Arbeit in Teilzeit (25 oder 30 Wochenstunden)
  • Zahlung vermögenswirksamer Leistungen
  • ausführliche Einarbeitung
  • Angebote zur persönlichen Entwicklung durch Fort- und Weiterbildung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://www.leipzig.de/jugend- familie-und-soziales/gesundheit/kultursensible-gesundheitslotsen/

Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Bitte legen Sie den Bewerbungsunterlagen ausschließlich Kopien bei, welche drei Monate nach Ende der Bewerbungsfrist vernichtet werden können. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.
Bitte beachten Sie, dass E-Mail Anhänge nur als PDF-Format berücksichtigt werden können. Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen und des Bewerbungs-prozesses gespeichert und verarbeitet werden.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Halle-Leipzig NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit