Zum Inhalt springen
B

Deutsches Rotes Kreuz: Projektleitung (m/w/d), 31.7.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität,  Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Stelle und Team

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

Projektleitung (m/w/d)

Die Stelle ist im Bereich Nationale Hilfsgesellschaft und Internationale Zusammenarbeit des DRK-Generalsekretariates verankert und der Suchdienst-Leitstelle zugeordnet. Der DRK-Suchdienst unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration von ihren Nächsten getrennt wurden. Er hilft, Angehörige zu suchen, sie wieder miteinander in Kontakt zu bringen und Familien zu vereinen.

In Ihrer Funktion als Projektleitung sind Sie verantwortlich für die Konzeptionierung und Durchführung einer Bedarfsanalyse von Familien vermisster Personen (im Folgenden „FNA“) in Deutschland im Zusammenhang mit den bewaffneten Konflikten in Syrien ab 2011. Unter der der Leitung des DRK und in enger Abstimmung mit dem Restoring Family Links (RFL) – Referatsleiter/Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) Paris und mit der technischen Unterstützung der IKRK-Koordinierungszelle für Vermisste in Syrien (Beirut) tragen Sie zu einem besseren Verständnis der Bedürfnisse der Familien von Vermissten in Deutschland und der Gestaltung kontextbezogener, multidisziplinärer Antworten des DRK auf die festgestellten Bedürfnisse bei.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit (39h/Woche). Das Beschäftigungsangebot ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet. Eine Verlängerung kann erfolgen, wenn der Bedarf es erfordert und die erforderlichen finanziellen/ personellen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden können.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitende Analyse der Anzahl und Ausgestaltung anhängiger Vermisstenfälle für die Entwicklung des FNA: Anzahl der in der Bundesrepublik eröffneten Suchanfragen (im Zusammenhang mit der syrischen Akte), Analyse der gesuchten Personen und Anfragenden, Nachverfolgung innerhalb der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung sowie mit externen Interessengruppen, „aktive“ vs. „passive“ Fälle, Nachbetreuung der Familien usw.;
  • Sammlung und Analyse von Informationen (interne und externe Informationen über Ereignisse im Zusammenhang des Verschwindens), die für die Vermisstenakte Syriens relevant sind, sowie die Analyse des bestehenden deutschen Rechtsrahmens zum Schutz und der Unterstützung von Familien vermisster Personen, einschließlich solcher mit migrantischem Hintergrund (Asylbewerber, Flüchtlinge oder einen anderen Status);
  • Entwicklung eines Fragebogens für das FNA (mit Unterstützung des DRK und IKRK), der auch Aspekte der psychischen Gesundheit/psychosozialen Unterstützung umfasst
  • Planung, Durchführung und Betreuung des FNA mit relevanten Mitarbeitern des DRK und des IKRK;
  • Analyse der aus dem FNA gewonnenen Informationen zur anschließenden Erstellung eines internen Berichts mit entsprechenden Handlungsempfehlungen (inkl. Aktivitäten und Aktionsplan für die Umsetzung) für das DRK & den RFL-Referatsleiter/IKRK Paris, sowie Verfassen eines externen Berichts mit Empfehlungen an relevante Interessenvertreter, einschließlich von Behörden.

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Ausbildung;
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Arabisch, Englisch und Deutsch;
  • 6 Jahre allgemeine Berufserfahrung erforderlich; Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC protection/ RFL-Missing) wünschenswert;
  • Solide Erfahrung im Bereich der Migration und/oder der Arbeit mit Flüchtlingen;
  • Nachweislich erfolgreiche Erfahrung in der Durchführung multidisziplinärer Bedarfsanalysen;
  • Fundierte methodische, organisatorische und analytische Fähigkeiten;
  • Kenntnis der Instrumente und Richtlinien der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung zur Wiederherstellung von Familienbeziehungen (Restoring Family Links);
  • Fähigkeit, in einem (leitenden) multidisziplinären Team zu arbeiten.

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß Tarifvertrag
    • Vergütung nach Entgeltgruppe 14
    • 29 Tage Urlaub im Jahr
    • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Eine angenehme Arbeitsumgebung mit grünem Innenhof und eigener Kantine

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung eine besondere  Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Ihre Ansprechperson

Sollten Sie Fragen zur Stelle haben, steht Ihnen Steffi Riechmann (Referentin Suchdienst) gerne telefonisch unter 030 – 85404-495 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 31.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020-83 an

 

Deutsches Rotes Kreuz e.V.

Generalsekretariat

Team Personal

Carstennstraße 58

12205 Berlin

 

E-Mail: Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de
Veröffentlicht am: 15.07.2020

PDF herunterladen

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Beratung Geschäftsführung / Leitung Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit