Zum Inhalt springen
B

Ein Quadratkilometer Bildung: Projektmanager*in (Digitalcoach), 20.8.

Das Programm Ein Quadratkilometer Bildung (www.ein-quadratkilometer-bildung.org) ist eine Initiative der Freudenberg Stiftung und ihrer Partner*innen. An zwölf Programmorten bundesweit zielt es darauf ab, sozialraumorientiert Bildungsnetzwerke rund um eine Schüsselgrundschule aufzubauen. Im Rahmen der zehnjährigen Förderung werden Übergänge zwischen Bildungsinstitutionen gestaltet, Partizipations- und Entwicklungsprozesse angestoßen und lokale Verantwortungsgemeinschaften für mehr Bildungsgerechtigkeit geschaffen.

Das Programm wird geprägt durch starke, praxisnahe Strukturen vor Ort und ein überregionales Team zur Programmsteuerung mit Sitz in Berlin. Im Themenfeld „Digitale Bildung“ wird – zunächst befristet für zwei Jahre – zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e

Projektmanager*in (Digital-Coach)
(w/m/d)
30-40 Stunden/Woche

gesucht.

Ziel ist die Entwicklung und Erprobung eines Konzepts, wie Digitale Bildung armutssensibel und pädagogisch sinnvoll im konkreten Bildungsalltag in den Programmorten von km2 Bildung umgesetzt werden kann. Die Entwicklung erfolgt in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Programmverantwortlichen vor Ort und dem überregionalen Programmteam.

Folgende Aufgaben gehören dazu:

  • Betreuung, Beratung und Unterstützung von Akteur*innen im Netzwerk Ein Quadratkilometer Bildung bei der Umsetzung von digitalen Angeboten im Bildungsalltag (Lehrkräfte, päd. Fachkräfte)
  • Analyse von Trends in der digitalen Bildungslandschaft und Bewertung der Relevanz und Umsetzbarkeit
  • Vernetzung mit relevanten Akteur*innen aus Bildungspraxis, Wissenschaft und Zivilgesellschaft
  • Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis zum Thema digitale Bildung

Ihre Qualifikationen:

  • ein medienpädagogischer Studienabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. Lehramt, Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit) mit starkem Bezug zum Themenfeld digitale Bildung
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung im Bildungsbereich, vorzugsweise im Schulwesen
  • nachgewiesene praktische Kompetenzen im Themenfeld Digitalisierung sowie Erfahrungen in der Beratung und im Projektmanagement

Das Thema gerechte Bildungschancen ist Ihnen ein zentrales Anliegen. Sie haben Freude an der Arbeit in einem kleinen Team und zugleich in einem großen Netzwerk von Kolleg*innen und Bildungseinrichtungen vor Ort. Sie arbeiten dialog- und ergebnisorientiert und können sich gut auf unterschiedliche Kontexte und Zielgruppen einlassen. Voraussetzung für die Arbeit vor Ort ist eine hohe Reisebereitschaft, die Fähigkeit zu selbstständigem und analytischem Arbeiten sowie eine hohe Motivation, Themen voranzutreiben. Sie verfügen über Eigeninitiative und möchten sich gemeinsam mit uns für eine inklusive, digitale Bildung einsetzen.

Sie haben Interesse?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Gehaltsvorstellung) bis zum 20. August 2020 an info@ein-quadratkilometer-bildung.org. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung (Katharina Lezius, Programmleitung, Tel: 06201-499443-30).


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit Vollzeit