Zum Inhalt springen
B

elbarlament: Projektreferent/in Irak/Naher Osten / Project Officer Iraq/Middle East, 19.5.

**Note: English version below.**

elbarlament GmbH sucht ab 1. Juni 2020

eine/ einen Projektreferentin/ Projektreferenten (angelehnt an TvöD BUND) 

mit Dienstort in Berlin oder Köln

in Vollzeit bis voraussichtlich zum 31.07.2021.  Eine Verlängerung wird angestrebt.

Stellenbeschreibung:

elbarlament ist eine unabhängige, politisch ungebundene Organisation von Expert/innen im Bereich internationaler Demokratisierung und politischer Bildung, insbesondere im Bereich des Kapazitätsaufbaus von Parlamenten, Regierungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

elbarlament ist seit 2016 im Irak in verschiedenen Projekten zur Förderung von Frauen und dem Dialog zwischen zivilgesellschaftlichen Akteuren und politischen Entscheidungsträgern aktiv.

Der/die Projektreferent/in übernimmt selbstständig die Konzeption, wissenschaftliche Bearbeitung, inhaltliche Vor- und Nachbereitung sowie wissenschaftliche Auswertung von Projektmaßnahmen wie  Trainingsworkshops oder Fokusgruppen und rekrutiert und begleitet die Arbeit von externen lokalen und internationalen Consultants, die als Expert*innen oder Trainer*innen in elbarlament’s Projekte eingebunden sind. Die Tätigkeit umfasst u.a:

– Projektmanagement in Abstimmung mit der strategischen Projektleitung, inklusive finanzielles Controlling aller Ausgaben sowie finanzielle und inhaltlich Berichterstattung und Mittelanforderungen an das Auswärtige Amt, das Institut für Auslandsbeziehungen, die GIZ oder andere Zuwendungsgeber;

– Beobachtung, wissenschaftliche Recherche und Analyse von Demokratisierungsprozessen und –initiativen im Irak, insbesondere mit Bezug auf sicherheitspolitische, frauenpolitische und kulturelle Initiativen/Entscheidungen

– Aufbau und Pflege von Beziehungen zu relevanten Akteur*innen und Institutionen im Irak

– Identifizierung, Auswahl und Betreuung der Projektteilnehmer*innen

– Identifizierung, Auswahl und Monitoring von Expert*innen und Trainer*innen sowie wissenschaftliche Unterstützung und Zuarbeit

– Zusammenarbeit mit den Expert*innen und Trainer*innen bei der Konzeption von Arbeitsgruppen und Trainingsmaßnahmen

– Monitoring und Wirkungsanalyse des Projekts und seiner Einzelmaßnahmen

– Teilnahme an Fachkonferenzen mit Projektbezug, selbständige Erstellung von Berichten und Veröffentlichungen

Anforderungen:

– Hochschulabschluss, vergleichbar Master, Diplom, Magister;

– nachgewiesene Expertise in mindestens einem der folgenden Bereiche: Demokratisierung, Good Governance, Friedens- und Konfliktforschung, ziviles Konfliktmanagement, Genderstudien, politische Bildung, vergleichende Regierungslehre, Internationale Beziehungen, Transformationsprozesse;

– Gute Kenntnisse der politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in der MENA Region (Landeskenntnisse für den Irak sind wünschenswert);

– Mindestens zwei Jahre Erfahrung im Management (finanzielle sowie inhaltliche Abwicklung) von internationalen Projekten im Bereich Entwicklungszusammenarbeit, Demokratieförderung, politische Bildung oder Förderung der Menschenrechte;

– Sprachkenntnisse: Englisch fließend in Wort und Schrift; solide Grundkenntnisse in Arabisch in Wort und Schrift; Deutschkenntnisse und weitere Sprachkenntnisse (insbesondere Französisch) sind wünschenswert;

– Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in das Projektland Irak sowie evtl. in andere Länder in the Region;

– Arbeitserfahrung im kulturellen, bildungs- oder gesellschaftspolitischen Umfeld wünschenswert.

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine wettbewerbsfähige Vergütung, angelehnt an TvöD BUND;
  • Ein junges, nettes und dynamisches Team;
  • Die aktive Mitwirkung an spannenden Projekten;
  • Regelmäßige Fortbildungen;
  • Die Möglichkeit, Arbeitsprozesse mit zu gestalten;
  • Flexible Arbeitszeiten und Home Office Option (nach Rücksprache mit der Geschäftsleitung).

Auswahlverfahren:

Bitte senden Sie uns Ihr Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf in einer Datei (pdf) elektronisch bis zum 19. Mai 2020 an info@elbarlament.org.

Bewerber*innen sollten möglichst ab dem 20. Mai für ein Bewerbungsgespräch verfügbar sein. Voraussichtlicher Einstellungstermin ist der 1. Juni 2020.

Bitte sehen Sie von der postalischen Zusendung Ihrer Unterlagen ab. Nur Bewerbungen, die elektronisch an info@elbarlament.org gesendet werden, können berücksichtigt werden.

Aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen melden wir uns nur bei den Kandidat*innen, die zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden.

Bewerbungsgespräche sind für die zweite Maihälfte vorgesehen. Je nach Lage, insbesondere für den Fall anhaltender staatlich verordneter Einschränkungen der Bewegungsfreiheit aufgrund des Coronavirus, werden die Bewerbungsgespräche in Berlin oder virtuell erfolgen.

Zu finden unter https://elbarlament.org/wp-content/uploads/2020/05/20200319Ausschreibung_Wissenschaftliche-Mitarbeiterin-DE.docx.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 


Job Opening: Project Officer Iraq/Middle East

from 1st June 2020, elbarlament GmbH is looking for

a project officer (based on TvöD BUND)

based in either Berlin or Cologne

full-time until 31.07.2021. An extension is possible.

Job Description:
elbarlament is an independent and non-partisan organisation of experts in the field of international democratisation and political education, with particular expertise in the areas of capacity buildingfor parliaments, governments and civil society organisations.

elbarlament has been active in Iraq since 2016 in various projects on the advancement of women and the dialogue between civil society actors and political decision makers. More information about elbarlament’s projects in Iraq can be found on our website: ​https://elbarlament.org/projects-in-iraq/

The projectofficer will take over the conception, academic processing, content-related preparation and follow-up, as well as the evaluation of project measures such as training workshops or focus groups. The project officer will also recruit and accompany the work of external local and international consultants, who are involved as experts or trainers in elbarlament’s projects.

The job includes, among other tasks:

  • Project management in coordination with the project lead, including financial controlling of all expenditures aswellasfinancialandcontent-related reporting and requests for funds to the German Foreign Office, the Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), GIZ or other funding agencies;
  • Observation, academic research and analysis of democratisation processes and initiatives in Iraq, particularly with regard to security policy, women’s policy and cultural initiatives;
  • Building and maintaining relations with relevant actors and institutions in Iraq;
  • Identification, selection and supervision of project participants;
  • Identification, selection and monitoring of experts and trainers as well as academic support and input;
  • Cooperation with the experts and trainers in the conception of working groups and training measures;
  • Monitoring and impact analysis of the project and its individual activities;
  • Participation in project-related conferences as well as independent preparation of reports and publications.

What we offer you:

  • A competitive remuneration based on TvöD BUND;
  • A young and dynamic team;
  • Active participation in interesting and innovative projects;
  • Regular training;
  • The opportunity to actively shape work processes;
  • Flexible working hours and remote working options (after consultation with the management).

Requirements:

  • University degree (MA, Diplom, Magister or comparable degree);
  • Proven expertise in at least one of the following areas: democratisation, good governance, peace and conflict studies, gender studies, civic education, international relations, transformation processes;
  • Good knowledge of the political and social conditions in the MENA region (knowledge ofIraqin particular is desirable);
  • At least two years of experience in the (financialandcontent-related)managementofinternational projects in the field of development cooperation, democracy support, civic education or human rights promotion;
  • Language skills:Fluent in spoken and written English; solid basic knowledge of spoken and written Arabic; knowledge of German or other languages (especially French) is desirable;
  • Willingness to undertake regular business trips to Iraq and possibly to other countries in the region;
  • Previous work experience in the cultural, educational or socio-political fields is desirable.

Selection procedure:

Please send us your letter of motivation and your CV in one file(pdf) electronically by 19 May 2020 to ​info@elbarlament.org​. Applicants should be available for an interview from 20 May onwards. The expected date of recruitment is 1 June 2020.

Please do not send your documents by post. Only applications sent electronically to info@elbarlament.org can be considered. Due to the large number of applications, we will only contact those candidates who are invited for an interview.

Interviews are scheduled for the second half of May. Depending on the situation, especially in the event of continued government-imposed restrictions on movement due to the coronavirus, the interviews will be held in Berlin or virtually.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit