Zum Inhalt springen
B

European Center for Constitutional and Human Rights: Volontär*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d), 31.5.

Die Arbeit des ECCHR profitiert von der Diversität seiner Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen aller Kulturen, jeglichen Hintergrunds und vielfältigen Erfahrungen. Wir schaffen die nötigen Voraussetzungen, um Kolleg*innen mit Einschränkungen die eigenständige Arbeit zu ermöglichen.

VOLONTARIAT STABSSTELLE KOMMUNIKATION UND FUNDRAISING

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Volontär*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Als Volontär*in in der Stabsstalle Kommunikation und Fundraising erhalten Sie einen systematischen Einblick in die inhaltlichen, organisatorischen und technischen Abläufe der Kommunikation und des Fundraising für eine Menschenrechtsorganisation und erlernen fachliche und praktische Fertigkeiten  einer/eines Pressereferent*in.

Ihre Aufgaben – Gestalten, mitwirken, teilhaben

Als Volontär*in beim ECCHR…

  • arbeiten Sie in einem kleinen, dynamischen und herzlichen Team
  • schreiben Sie Pressemitteilungen, journalistische und PR-Texte – für Online und Print
  • erstellen Sie Content für unseren Newsletter und die Social-Media-Kanäle
  • übernehmen Sie Koordination, Beauftragung und Redigieren von Texten
  • arbeiten Sie mit an wissenschaftlichen und PR-Publikationen wie Studien oder unserem Jahresbericht
  • bearbeiten Sie Medienanfragen und unterstützen bei Interviews, Pressekonferenzen und anderen Medienterminen
  • organisieren Sie Veranstaltungen intern oder extern mit Partnern
  • unterstützen Sie die Entwicklung und Umsetzung von strategischen Kommunikationskonzepten
  • kooperieren Sie mit externen Dienstleistern (Grafik, Druck, Fotografie, Video)
  • erhalten Sie Einblick in die Grundlagen des Fundraising und andere Arbeitsprozesse einer NGO
  • erarbeiten Sie eigenverantwortlich ein Projekt – von der strategischen Planung der Kommunikationsmaßnahmen über ihre Produktion bis zur Evaluation nach Projektabschluss

Sie…

  • haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit medienwissenschaftlicher, kommunikativer bzw. geisteswissenschaftlicher Ausrichtung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • haben erste praktische Erfahrungen in einer Redaktion, Presseabteilung oder PR-Agentur gesammelt
  • sind textsicher auf Deutsch und Englisch und kommunizieren mit Leidenschaft – auch komplexe Themen (weitere Sprachen sind von Vorteil)
  • arbeiten strukturiert und priorisieren Aufgaben auch in Stresssituationen ruhig und zielorientiert
  • haben eine Affinität zu digitalen Medien und sind kompetent im Umgang mit gängigen Social-Media-Tools – Kenntnisse in Bild- und Videobearbeitung (Tools wie Photoshop, InDesign, etc.) sind ein Plus
  • sind engagiert, selbstständig und arbeiten gerne im Team
  • haben ein offenes, selbstbewusstes und überzeugendes Auftreten, eine sehr gute Allgemeinbildung und Verständnis für aktuelle politische Sachverhalte und Menschenrechtsarbeit

Wir bieten…

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • die Chance, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem professionellen Team zu lernen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten (intern und extern) im Rahmen des Volontariats, inklusive mehrwöchigem Volontärkurs an einer Journalistenschule o.ä.
  • gute Betreuung durch das Team und eine*n Mentor*in (m/w/d) für eine optimale persönliche sowie fachliche Entwicklung während der ganzen Programmdauer
  • die Teilnahme an übergreifende Veranstaltungen für einen Blick über den Tellerrand und die Gelegenheit, ihr Netzwerk zu erweitern
  • Freiraum für eigene Schwerpunkte und Projekte

Das Volontariat ist auf 24 Monate befristet mit Möglichkeit auf 18 Monate zu reduzieren bei entsprechenden Voraussetzungen.

Wir bieten eine Volontariats-Vergütung angelehnt an Gehaltstarifvertrag für Redakteur*innen an Tageszeitungen (2.059 € im 1. Ausbildungsjahr; 2.372 € im 2. Ausbildungsjahr) bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Zudem besteht die Möglichkeit zur mobilen Arbeit.

Für Fragen steht Ihnen gern Maria Bause zur Verfügung unter bause@ecchr.eu

Bitte richten Sie Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung auf Deutsch ausschließlich per E-Mail in einer angehängten Datei bis zum 31. Mai 2021 an das: European Center for Constitutional and Human Rights, E-Mail: bewerbung@ecchr.eu. Wir behalten uns vor, bereits vor Ablauf der Frist Bewerbungsgespräche durchzuführen.

Ausschreibung als PDF


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit