Zum Inhalt springen
B

European School of Governance: Projektmitarbeiter/in in European Democracy Lab, 24.11.

Projektmitarbeiter/in in Vollzeit im Rahmen eines Forschungsprojektes über regionale Parlamente in der EU ab Mitte Dezember 2019

Zur Verstärkung unseres dynamischen und internationalen Projektteams sucht das European Democracy Lab an der European School of Governance ab Mitte Dezember 2019 eine/n engagierte/n und kompetente/n Projektmitarbeiter/in (Vollzeit) für das Forschungsprojekt REGIOPARL | Regional Parliaments Lab. Die Stelle ist für die Dauer der Projektlaufzeit (31.12.2022) befristet. Arbeitsort ist Berlin, die Stelle umfasst daneben regelmäßige Dienstreisen innerhalb Europas (allen voran Wien, wo sich der Sitz der Projektleitung befindet).

Aufgaben

  • Koordination, Organisation und Vorbereitung von Veranstaltungen mit Regionalparlamenten in ganz Europa, in Absprache mit der Projektleitung
  • Eigenständige Kontaktaufnahme und Netzwerkarbeit mit relevanten Stakeholdern im Bereich der europäischen Politik und lokalen Kooperationspartnern
  • Aufbereitung wissenschaftlicher Inhalte für Wissenstransfer in Politik und Gesellschaft
  • Betreuung der Projektwebsite sowie der Social Media-Aktivitäten des Projektes
  • Selbständige Durchführung wissenschaftlicher Tätigkeiten im Themenbereich des Projektes, in enger Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen des Projektteams

Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Masterabschluss) der Sozialwissenschaften (bevorzugt Politikwissenschaft)
  • Gute Kenntnisse europäischer Governance und Institutionen
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; weitere Sprachkenntnisse von Vorteil (insb. Französisch, Spanisch, Italienisch oder Polnisch)
  • Gute Grafik- und Layoutkenntnisse
  • Erfahrung mit bzw. Interesse an der Kommunikation und Aufbereitung wissenschaftlicher Inhalte (science-to-public)
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, strukturiertem und sorgfältigem Arbeiten, ausgezeichnete analytische Skills sowie Flexibilität und Reisebereitschaft sind Voraussetzung
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie ein professionelles und souveränes Auftreten im Umgang und in der Zusammenarbeit mit politischen Repräsentant/innen und ihren Mitarbeiter/innen sind

Voraussetzung

  • Erfahrung im wissenschaftlichen Veranstaltungsmanagement erwünscht
  • Gute Methodenkenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung von Vorteil

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse enthält, und die ausschließlich per Email und in einem Dokument (Sammel-PDF) bis zum 24. November 2019 um 23:59 an regioparl@eudemlab.org zu übermitteln ist. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 4. und 5. Dezember 2019 statt.

Weitere Informationen über REGIOPARL entnehmen Sie bitte der Projektwebsite, regioparl.com. Für Rückfragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich an das Berliner REGIOPARL-Team, erreichbar unter der Telefonnummer +49-302 061 62 5 bzw. per Email unter regioparl@eudemlab.org.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Vollzeit