Zum Inhalt springen
B

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung: Projektverantwortliche Finanzielle Förderung für kirchliche Flüchtlingsprojekte, 19.3.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt/Diakonie Katastrophenhilfe, Abteilung Europa, Nahost und weltweite Programm, Referat Europa, Zentralasien und Kirchen helfen Kirchen, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n

Projektverantwortliche Finanzielle Förderung für kirchliche Flüchtlingsprojekte in Europe (100%)

  • Ausschreibungsziffer 1505, befristet bis 14.08.2020 im Rahmen einer Mutterschutzvertretung (mit der Option der Verlängerung bei Inanspruchnahme der Elternzeit)

Ein Schwerpunkt des Referats ist das zwischenkirchliche Hilfsprogramm Kirchen helfen Kirchen (www.kirchen-helfen-kirchen.de), das die pastorale und diakonische Arbeit kirchlicher Partner in aller Welt fördert und den ökumenischen Dialog unterstützt. Im Rahmen der Stelle sollen Projekte von Kirchen helfen Kirchen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa (insbesondere Griechenland) mit Bezug zur Flüchtlingsthematik begleitet werden.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Selbständige Bearbeitung von zugeordneten Projekten, Trägerprüfung, Antragstellung, Begleitung bis Projektabschluss mit projektbezogenem Partnerdialog, Sicherstellung des Bewilligungsverfahrens und Finanzabwicklung der zugewiesenen Projekte
  • Umsetzung von Methoden, Instrumenten, Qualifizierungen im Land bzw. in der Region in Absprache mit dem/der zuständigen Referent*in
  • Unterstützung für den/die zuständige*n Referent*in in Aufgaben der Programmplanung und Umsetzung sowie bei Lobby- und Advocacy-Aktivitäten
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeits- und Gemeindearbeit: Vermittlung von Kontakten und Aufbereitung von Berichten von Partnerorganisationen sowie Gemeindearbeit je nach Verfügbarkeit
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen der Querstruktur, aktiver Informationsaustausch im Referat sowie Kommunikation mit relevanten Abteilungen

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in den Wirtschafts-, Sozial oder Politikwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung und Auslandserfahrung
  • gute Kenntnisse der Region Südosteuropa, insbesondere Griechenlands sowie Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
  • verhandlungssicheres Englisch sowie eine Sprache der Region (bevorzugt Griechisch) in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der Ökumene, Entwicklungspolitische Grundkenntnisse, Genderkompetenz sowie gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 10, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19. März 2020.

Jetzt bewerben

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit